Page Areas:



Current Submenu:

Additional Information:

Social Media


Position Indication:

Content

Design of a Freinet-oriented eLearning-course

Start: 01.12.2010

Description:
Lernen mit oder durch neue Medien stellt einen komplexen Prozess dar. Während sich Technologie in Meilenschritten vorwärts bewegt, scheint die Pädagogik hinterher zu hinken. Dabei verbirgt sich hinter jedem Einsatz neuer Medien für die Lehre ein (didaktisches) Lernmodell – bewusst oder unbewusst. Wie die Schweizer Fachstelle für Informationstechnologie im Bildungswesen in ihrem Didaktik-Guide veröffentlichte, gilt insbesondere für offene Lernformen der Computer als Lernhilfe und Bereicherung. Eine besondere Form des offenen Lernens stellt die Reformpädagogik dar, zu deren Vertretern auch Célestin Freinet gehört. Im Zuge dieser­ Diplomarbeit gilt es aufzuzeigen, ob und wie die Freinet-Pädagogik mittels Technology Enhanced Learning unterstützt und umgesetzt werden kann.

Ziel ist es ein Konzept zu erstellen, welches zeigt, wie sich Aspekte der Freinet-Pädagogik in einer eLearning Plattform umsetzen lassen. Als Showcase dient hier die Subjektorientierte Modellbildung, anhand derer gezeigt wird, wie Freinet technologisch unterstützt werden kann. Das ausgearbeitete Konzept zeigt die Umsetzung des reformpädagogischen Ansatzes von Freinet in einer eLearning Plattform und stellt somit einen zentralen Beitrag zur Bearbeitung der Thematik dar. Einen weiteren Schwerpunkt stellt in diesem Zusammenhang die konkrete Umsetzung des Konzepts dar. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Aufbereitung der Lerninhalte mit den vorhandenen Mitteln, die von der ausgewählten Plattform abhängen, gelegt.

Editor: Nicole Wolfsteiner

Adviser: DI Dr. Stefan Oppl, MBA

Fields of Research: eLearning