Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Über uns

Die Abteilung Universitätskommunikation ist für die externe/interne Kommunikation sowie für die Marketingmaßnahmen der JKU zuständig. Sie gliedert sich in die Bereiche PR und Werbung sowie Marketing. Die zentrale Aufgabe der Abteilung ist es, ein transparentes Bild der JKU und ihrer Dienstleistungen zu vermitteln und die Marke JKU sowohl intern als auch extern bekannter zu machen und zu stärken.

PR und Werbung

Hauptaufgabe des Bereichs PR und Werbung ist die Darstellung der JKU in der Öffentlichkeit und am Campus mit gezielten Maßnahmen. Eine Hauptsäule ist die PR- und Medienarbeit: Schreiben von Pressemitteilungen, Aufbereitung von Themen für diverse Medien, Beantwortung von Presseanfragen, Durchführung von Pressekonferenzen, Pressegesprächen, Presseeinladungen und Bereitstellung von Fotomaterial sowie das Verfassen von PR-Texten. Weiters werden die „Campus News“ und die Online News auf www.jku.at redaktionell aufbereitet.
Das Team unterstützt die Mitglieder der Universitätsleitung, die MitarbeiterInnen der Institute und der Zentralen Dienste in der Kommunikations- und Medienarbeit und gibt Hilfestellung bezüglich Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Grafik. Mit Werbung soll eine langfristige zielgruppenorientierte Wirkungsabsicht in der Öffentlichkeit mit dauerhafter Wiedererkennung erreicht werden. Zu den Hauptaufgaben zählen die Mediengestaltung wie beispielsweise die Bereitstellung des Corporate Design (CD), die Erstellung von Geschäftsberichten, Studien- und Imagebroschüren.

Marketing

Dieser Bereich konzipiert, koordiniert und kommuniziert alle Marketingmaßnahmen der JKU. Diese sind an den Erwartungen und Anforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen (z.B. SchülerInnen, Studierende, Eltern, MeinungsbildnerInnen) ausgerichtet und zielen darauf ab, das Image der JKU zu stärken. Einen hohen Stellenwert haben alle Maßnahmen des internen Marketings, die auf eine bessere interne Kommunikation und mehr Transparenz abzielen. Dazu zählen die MitarbeiterInnenzeitung „Inside JKU“, regelmäßige Informationen des Rektorats an die MitarbeiterInnen in Form eines Newsletters und von Informationsveranstaltungen, und ein Willkommenspackage für alle neuen MitarbeiterInnen.
Weiters soll die JKU durch gezielte Maßnahmen über regionale und nationale Grenzen hinaus noch bekannter gemacht werden.
Ein Schwerpunkt im Zielgruppen-Marketing liegt im Bereich der SchülerInnen. Sie sollen früh für die Studienangebote der JKU begeistert werden. Bei diversen SchülerInnenmessen präsentiert sich die JKU als Universität mit hohem Sympathiefaktor und großem Serviceangebot für ihre KundInnen - die Studierenden. Zum anderen wird die Web 2.0-Schiene beim SchülerInnen-Marketing stark ausgebaut.