Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Rechtswissenschaften - Diplomstudium

Durch das Diplomstudium der Rechtswissenschaften sollen die Studierenden im Sinne einer universaljuristischen Ausbildung zu einer fächerübergreifenden Zusammenschau der geltenden Rechtsordnung befähigt und in die Lage versetzt werden, sich in einer modernen Gesellschaft ergebende Rechtsfragen aufzubereiten und kritisch zu reflektieren, sich auch in neue juristische Materien selbständig einzuarbeiten und die von ihnen gefundenen Ergebnisse in schlüssiger Weise zu argumentieren. Bei der Ausbildung ist daher der Vermittlung der rechtswissenschaftlichen Methoden sowie der Grundstrukturen des Rechts vorrangige Bedeutung beizumessen; auch der Wechselbeziehung zwischen der staatlichen Rechtsordnung und internationalem Recht sowie dem Recht der Europäischen Union gebührt besondere Beachtung. Den Studierenden soll es überdies möglich sein, sich nach eigener Wahl in (wenigstens) einem Teilgebiet zu spezialisieren.

Gereiht nach ihrer Bedeutung, sollen den Studierenden durch das Diplomstudium der Rechtswissenschaften folgende Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt werden:

  1. Beherrschung der allgemeinen Lehren sowie spezielle Kenntnisse insbesondere in den Kernfächern (Bürgerliches Recht, Strafrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht; jeweils einschließlich des Verfahrensrechts)
  2. umfassende Kenntnisse der rechtswissenschaftlichen Methoden; Fähigkeit zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit einzelnen Rechtsgebieten
  3. Beherrschung der rechtswissenschaftlichen Arbeitsmethoden, insbesondere zur Anwendung des geltenden Rechts auf praktische Fälle einschließlich europäischer und internationaler Sachverhalte
  4. fächerübergreifendes Erkennen der Zusammenhänge in der österreichischen und europäischen Rechtsordnung und ihrer besonderen Bezüge zueinander
  5. vertiefte Kenntnisse in wenigstens einem Spezialgebiet (Studienschwerpunkt)
  6. Verständnis der rechtshistorischen Zusammenhänge und der gesellschaftlichen Bedeutung des Rechts
  7. Erkennen geschlechtssensibler Rechtsbereiche sowie der Anwendungsfelder von Antidiskriminierungsrecht und Gender Mainstreaming
  8. Grundkenntnisse der Rechtsgestaltung (insbesondere Vertragsgestaltung und Legistik)
  9. Grundkenntnisse der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

Multimedia-Diplomstudium

Die JKU bietet als erste und einzige österreichische Universität ein vollständiges zeit- und ortsunabhängiges Diplomstudium der Rechtswissenschaften auf der Basis von e-Learning an. Im virtuellen Multimedia-Diplomstudium Jus werden den Studierenden die Vorlesungen multimedial mit Video, Ton, Bild, Grafiken und Texten aufbereitet.

Alle erforderlichen Unterlagen aller Studienfächer sind in sogenannten Medienkoffern zusammengefasst. Während des Semesters finden laufende Lehrveranstaltungen als so genannter elektronischer Unterricht über Internet-Videostream statt. Auch das Prüfungssystem ist flexibel organisiert: schriftliche Prüfungsarbeiten können österreichweit bei mehreren KooperationspartnerInnen der JKU sowie bei Notaren und darüber hinaus weltweit bei österreichischen Auslandsvertretungen abgelegt werden. Mündliche Prüfungen werden vor Ort in Linz oder über Internet-Bildtelefone abgenommen.

Berufsfelder- und Chancen

Die Studierenden erhalten durch das Diplomstudium der Rechtswissenschaften eine solide Grundausbildung für jene Berufe, die den Abschluss eines juristischen Studiums von Gesetzes wegen voraussetzen (Richter/in, Notar/in, Rechtsanwältin/Rechtsanwalt, rechtskundige/r Verwaltungsbeamtin/Verwaltungsbeamter, Rechtswissenschafter/in), aber auch für andere juristische Berufe in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Das im Studium erworbene Basiswissen soll ihnen überdies jene Flexibilität verleihen, die wegen der ständigen Veränderungen in der Arbeits- und Berufswelt unverzichtbar ist.

Akademischer Grad/Studiendauer

Studienrichtung: Diplomstudium Rechtswissenschaften
Abschluss: Magistra der Rechtswissenschaften bzw. Magister der Rechtswissenschaften (Mag. iur.)
Dauer: 8 Semester