Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Bioinformatics - Bachelorstudium

Die Bioinformatik ermöglichte erst eine der größten wissenschaftlichen Errungenschaften des letzten Jahrhunderts - die Entschlüsselung des menschlichen Genoms - ein erster entscheidender Schritt auf dem Weg zur Lösung des Rätsels "Leben". Die Bioinformatik ist als unabhängige Ausbildung und Forschungsdisziplin etabliert. Die Bioinformatik ist heute als Bindeglied zwischen den "Life Sciences" wie Biologie, Genetik, Medizin und Pharmazie einerseits und den "Computational Sciences" wie Informatik, Mathematik und Statistik andererseits unverzichtbar geworden. Aufgabe der Bioinformatik ist, biologische Daten unter Verwendung von Methoden der Informatik und der Mathematik zu analysieren, zu interpretieren, zu visualisieren und zu simulieren, mit dem Ziel, molekularbiologische Abläufe in einem Organismus zu verstehen. Dieses Wissen eröffnet neue Möglichkeiten und Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen:

• In der Biologie, um die Funktionsweise von Zellen verstehen zu können
• In der Medizin, um Verfahren zur Diagnostik, Prävention und Therapie zu entwickeln
• In der Genetik, um genetische Ursachen für Krankheiten zu finden oder die Entwicklungsgeschichte des Menschen zu klären
• In der Pharmazie, um neue Medikamente zu entwickeln

Das Bachelorstudium der Bioinformatik wird gemeinsam mit der Südböhmischen Universität Budweis als englischsprachiges Cross-Border-Studium angeboten. Das erste Studienjahr wird in Budweis und das zweite in Linz absolviert, während das dritte Studienjahr individuell gestaltet werden kann. Der Ausbildungsschwerpunkt liegt auf den Grundlagen von Informatik, Statistik, Mathematik, Biologie, Genetik und Biochemie. AbsolventInnen schließen mit zwei Diplomen der beiden beteiligten Universitäten ab (Double-Degree-Studium).

Informationsveranstaltung Programm zur Veranstaltung

Tätigkeitsbereiche

Für BioinformatikerInnen gibt es verschiedene Berufsbilder, wobei sie durch ihr interdisziplinäres Fach das Bindeglied zwischen Life-Science- und IT-ExpertInnen bilden. Einerseits können sie in Pharma-, Chemie-, Lebensmitteltechnologie- oder Biotechfirmen arbeiten, andererseits auch in Unternehmen, die Software für den Einsatz in Biologie, Physik, Medizin oder Chemie erstellen.

Akademischer Grad/Studiendauer

Studienrichtung: Bachelorstudium Bioinformatics
Abschluss: Bachelor of Science (BSc) / Bachelor (Bc)
Dauer: 6 Semester

Weiterführendes Studium