Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Comparative Social Policy and Welfare - Joint Masterstudium

Ziel des Joint Masterstudiums ist die Vertiefung der europäischen Dimension in der sozialpolitischen Theorie und Wohlfahrtsstaatsforschung. Studierende haben im Rahmen dieses Programms die Möglichkeit zur vergleichenden Forschung und Analyse sozialpolitischer Systeme und Wohlfahrtstheorien auf internationaler, europäischer und regionaler Ebene.

Die Lehre wird durch den Einsatz von IT-basierten Unterrichtsmethoden und Fernlehre-Elementen (z.B. virtuelle Vorlesungen, IT-gestützter Organisation der Lehre) sowie Präsenzphasen in Intensivprogrammen innovativ gestaltet. Das Studium ist auch berufsbegleitend möglich.
Das Programm wurde gemeinsam von drei europäischen Universitäten entwickelt und durchgeführt und endet mit einem gemeinsamen Abschluss der Mykolas Romeris University (Vilnius, Litauen), der University of Tampere (Finnland) und der JKU.

Zulassungsvoraussetzung

Bachelor- oder einen Diplom-Abschluss aus den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (z.B. Sozialwirtschaft, Soziologie, WIWI, BWL, VWL) oder ein Abschluss in einem gleichwertigen Studium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungs-einrichtung.

Berufsfelder- und Chancen

Sozialwissenschaftliche Berufsfelder, Tätigkeiten in der Sozial- und Gesellschaftsanalyse, Sozialforschung und -analyse, Forschungsbereiche, öffentlicher Dienst, europäische und internationale Institutionen, Öffentlichkeitsarbeit,
Tätigkeiten im Kulturbereich, internationale Kooperationen

Akademischer Grad/Studiendauer

Studienrichtung: Joint Masterstudium in Comparative Social Policy and Welfare
Abschluss: Master of Social Sciences (MSSc or MSSc (JKU))
Dauer: 4 Semester

weitere Informationen  (Neues Fenster)