Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Biological Chemistry - Masterstudium

Das grenzübergreifende gemeinsame Masterstudium „Biological Chemistry“ an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (TNF) der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) und der Naturwissenschaftlichen Fakultät (PRF) der Südböhmischen Universität (SBU) in Budweis (joint study programme) stellt eine interdisziplinäre Kombination aus Chemie, Biochemie, Biologie und Biophysik dar. Das Masterstudium wird in englischer Sprache abgehalten und baut auf dem gemeinsamen Bachelorstudium „Biological Chemistry“ an diesen beiden Universitäten auf. Für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums „Technische Chemie“ der JKU und äquivalenter Curricula ist ebenfalls ein direkter Einstieg mit einem biologischen Brückenfach und reduzierten Pflicht- und Wahlfächern aus dem Bereich Chemie möglich.

Im Masterstudium „Biological Chemistry“ werden folgende Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt:

  • Erweitertes Grundwissen in den Bereichen Bioanalytische Chemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Biochemie, Biologie, Molekularbiologie, Genetik, Biophysik und Strukturbiologie mit wissenschaftlicher Ausrichtung
  • Spezialwissen entsprechend dem aktuellen Stand der Wissenschaft durch Mitarbeit an Forschungsprojekten im Rahmen der Masterarbeit
  • Erfahrung mit aktuellen bio-analytischen und präparativen Methoden sowie den entsprechenden Sicherheitsstandards
  • Lösungskompetenz für chemisch-biologische Problemstellungen und Sachverständigkeit zur interdisziplinären Sichtweise und Kommunikation in einem internationalen Forschungsumfeld
  • Soft Skills, d.h. Kenntnisse und Fähigkeiten allgemeiner Natur aus den Bereichen
  • Fremdsprachen, Präsentation, Teamfähigkeit, Recht und Genderfragen

Berufsfelder- und Chancen

  • Life-Sciences
  • Molekularbiologie und Strukturbiologie
  • Weiße Biotechnologie (Bio-Verfahren in der Chemieproduktion)
  • Rote Biotechnologie (Biomedizin)
  • Grüne Biotechnologie (Phytochemie und –biotechnologie)
  • Bio- und Umweltanalytik
  • Medizinische Diagnostik und Technologie

Die Berufsausübung wird somit in Betrieben folgender Ausrichtung erfolgen:

  • Biotech Industrie
  • Chemische Industrie
  • Pharmazeutische Industrie
  • Lebensmittelindustrie
  • Private und öffentliche Forschungsinstitutionen
  • Regionale, nationale und internationale Kontrollbehörden und Agenturen

Es ist zu erwarten, dass Absolventinnen und Absolventen dieses Masterstudiums bedeutende Beiträge bei der Entwicklung nachhaltiger und grüner Verfahren in der Industrie leisten werden. Die Vielseitigkeit dieser Ausbildung schafft ideale Voraussetzungen für schnelle flexible Anpassung an wandelnde Anforderungen und neue wissenschaftliche und technologische Entwicklungen im Bereich der Life Sciences und Biotechnologien. Die Studierenden erhalten eine differenzierte Ausbildung, da neben den verpflichtenden Basismodulen in Biologie und Chemie jeweils zwei chemisch bzw. biologisch orientierte Wahlfächer belegt werden können. Die Kombination von stark komplementären chemischen und biologischen Ausbildungsfächern soll den Absolventinnen und Absolventen neuartige Zugänge zu den Herausforderungen, die durch die Erfordernisse nachhaltiger Produktion und „grüner Technologien“ entstehen, eröffnen. Durch die bilaterale Durchführung des Studiums und die englische Abhaltung der Lehre wird Kompetenz in fachübergreifender, internationaler wissenschaftlicher Kommunikation während des Studiums und der wissenschaftlichen Arbeit erworben.

Akademischer Grad/Studiendauer

Studienrichtung: Joint Master Programme Biological Chemistry
Abschluss: Doppeldiplom: Master of Science (MSc oder MSc (JKU)) von der JKU Linz und Magistr (Mgr.) von der Südböhmischen Universität
Dauer: 5 Semester

Weiterführendes Studium