Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Positionsanzeige:

Inhalt:

JKU Young Polymer Scientists

Chemie

Im Zuge von JKU Young Polymer Scientists erhältst Du einen Einblick über die theoretischen und experimentellen Grundlagen von Kunststoffsynthese, -charakterisierung und –verarbeitung.

 

Modus

  • Maximale TeilnehmerInnenanzahl: 25 Personen
  • Anzahl an Workshops: 12
  • Praktikum: in einem oberösterreichischen Industriebetrieb oder an der Johannes Kepler Universität Linz

Warum solltest Du an JKU Young Polymer Scientists teilnehmen?

Dein Beitrag

Dein Nutzen

Nimm an 12 Workshops während des Schuljahres teil

Tauche ein in die Welt der Chemie bzw. Kunststofftechnik an der Johannes Kepler Universität Linz

Absolviere mindestens 10 der 12 Workshops, um ein Praktikum absolvieren zu können

Erlebe spannende Workshops zu verschiedensten Themen der Chemie bzw. Kunststofftechnik

 

Lerne international anerkannte ForscherInnen und ExpertInnen kennen und nutze ihr Wissen für Deine VWA / Diplomarbeit

 

Absolviere ein Praktikum in einem oberösterreichischen Industriebetrieb oder an der Johannes Kepler Universität Linz in den Sommerferien

 

Informiere Dich über Studienrichtungen und Berufsfelder - die beste Unterstützung für Deine Studien- und Berufswahl

NEU! Wir unterstützen Dich bei Deiner Vorwissenschaftlichen Arbeit oder Diplomarbeit!

Du bist auf der Suche nach einem Thema für Deine Abschlussarbeit? Oder benötigst Du Unterstützung bei der Recherche?
Im Zuge einer Teilnahme bei JKU Young Polymer Scientists bieten wir Dir folgende Unterstützungsmöglichkeiten:

  • Fachliche Beratung durch ExpertInnen der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz
  • Zugang zu Fachliteratur und Materialien in unseren Bibliotheken
  • Benutzung wissenschaftlicher Geräte für Laborexperimente (nach Absprache)

Welche Workshops und Veranstaltungen kannst Du besuchen?

Das Programm soll einen kleinen Einblick in die vielfältigen Facetten der Kunststofftechnik geben und besteht aus 12 Workshops, die allesamt absolviert werden sollten. Jeder Workshop beginnt mit einem Vortragsteil, in dem die Grundlagen des Themas erklärt werden, und setzt dann mit einem Praxisteil fort, bei dem man Hands-on-Erfahrung sammeln kann.

Datum

Uhrzeit

Thema

23.11.2017

17:00 - ca. 19:00 Uhr

Kick-Off Veranstaltung und Partnermesse im HS 16, JKU-Managementzentrum

02.03.2018

wird noch bekannt gegeben

wird noch bekannt gegeben

09.03.2018

"-"

"-"

16.03.2018

"-"

"-"

23.03.2018

"-"

"-"

13.04.2018

"-"

"-"

20.04.2018

"-"

"-"

27.04.2018

"-"

"-"

04.05.2018

"-"

"-"

18.05.2018

"-"

"-"

25.05.2018

"-"

"-"

Sommerferien 2018

 

Ferialpraktikum

Oktober 2018

17:00 - 19:00 Uhr

Abschlussveranstaltung mit Zertifikatsverleihung

Tipp für besonders Interessierte: Am 6. Oktober 2017 findet die Abschlussveranstaltung des JKU Young Scientists Jahrgangs 2016/17 statt. Schau vorbei! Hier hast Du die Möglichkeit vorab einen Einblick in das Programm zu erhalten und Deine ProfressorInnen kennen zu lernen. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig.

Wie bewirbst Du Dich für ein Praktikum im Zuge von JKU Young Polymer Scientists?

Du kannst Dich schriftlich oder im Zuge der Partnermesse während der Kick-Off Veranstaltung am 23.11.2017 für eine Praktikumsstelle in einem oö. Industriebetrieb oder an einem Institut der Johannes Kepler Universität Linz bewerben. Die Auswahl an PraktikantInnen obliegt dem Partnerunternehmen bzw. der/dem InstitutsleiterIn. Das Praktikum findet in den Sommerferien statt und wird entlohnt. Du darfst die Praktikumsstelle antreten, wenn Du mindestens 10 der 12 Workshops im Zuge von JKU Young Polmyer Scientists besucht hast.

Folgende KooperationspartnerInnen bieten Praktikaplätze für Dich an:

JKU

Die Institute der Kunststofftechnik beschäftigen sich mit der Erforschung und Anwendung physikalischer, chemischer und technischer Eigenschaften der Kunststoffe. Weitere Informationen unter www.jku.at

 
TCKT

Transfercenter für Kunststofftechnik GmbH, mit Sitz in Wels, beschäftigt sich mit der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung in allen Bereichen der Kunststofftechnik. Weitere Informationen unter www.tckt.at

 
Borealis

Der Kunststoffhersteller Borealis AG gehört als zweitgrößter Hersteller von Polyolefinen in Europa zu den Marktführern in der Petrochemie. Das European Innovation Headquaters befindet sich in Linz. Weitere Informationen unter www.borealisgroup.com

 

Weitere Kooperationspartner werden hier in Kürze bekannt gegeben.

Wer kann teilnehmen?

JKU Young Polymer Scientists ist speziell für SchülerInnen der AHS Oberstufe und BHS konzipiert, die Interesse an der Kunststofftechnik bzw. Chemie haben und sich vorstellen können ein entsprechendes Studium zu beginnen. Natürlich sind aber auch SchülerInnen anderer Schulformen willkommen! Wir empfehlen eine Teilnahme ab der 11. Schulstufe (7. Klasse AHS, 3. Klasse BHS).

Wie meldest Du Dich für JKU Young Polymer Scientists an?

Alle Informationen findest Du noch einmal zusammengefasst in folgender Unterlage:

Du hast noch Fragen?

Dann kontaktiere

Institute of Polymer Science
Dr.in Sabine Hild
Tel.: 0732 / 2468 7101
E-Mail: sabine.hild(/\t)jku.at oder youngscientists(/\t)jku.at