Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Campus-Plan

So finden Sie uns am Campus ...  mehr zu Campusplan (Titel)

Weiterführende Links


Positionsanzeige:

Inhalt:

Definition Bachelor-, Master- und Diplomstudium

Was ist ein Bachelorstudium?

Ein Bachelorstudium (auch Bakkalaureat) dauert in der Regel mindestens 6 Semester. Voraussetzung, um ein Bachelorstudium zu beginnen, ist in den meisten Fällen die Matura, Studienberechtigungsprüfung oder eine Berufsreifeprüfung. Für einige Studienrichtungen gibt es seit 2005 zusätzliche Zugangsbeschränkungen. Grundsätzlich müssen Bachelorstudien einen einheitlichen Aufwand von 180 ECTS-Punkten (30 pro Semester) aufweisen.

Was ist ein Masterstudium?

Ein Masterstudium dauert in der Regel mindestens 4 Semester (120 ECTS-Punkte). Voraussetzung, um ein Master- oder auch Magisterstudium zu beginnen, ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium (180 ECTS-Punkte). Bachelor- und Masterstudium gemeinsam entsprechen einem ein wenig verlängerten gesamten Diplomstudium.

Was ist ein Diplomstudium?

Diplomstudien an Universitäten haben 2 oder 3 Studienabschnitte und schließen mit den akademischen Graden

  • Magister/Magistra (für Geistes- und Kulturwissenschaften, Naturwissenschaften, Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Lehramtsstudien, Theologie, Architektur und Veterinärmedizin),
  • Diplom-IngenieurIn (für Ingenieurswissenschaften) oder
  • DoktorIn (für Human- und Zahnmedizin) ab.