Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Jänner 2015

Senatsbeschluss der drei Kandidaten für die Rektorswahl

Der Senat der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz hat in seiner heutigen Sitzung den 3er-Vorschlag für die Neuwahl der Rektorin/des Rektors am 9. Februar 2015 durch den Universitätsrat beschlossen. Er hat sich dem Vorschlag der Findungskommission angeschlossen und diesen bestätigt.

Schwere Wahl leicht gemacht: 30% weniger Studienabbrüche durch Beratungstests für MaturantInnen

Die Akademische Beratungsstelle des Instituts für Pädagogik und Psychologie der Johannes Kepler Universität Linz (JKU) Linz lädt auch heuer wieder O.Ö. Maturantinnen und Maturanten ein, an der österreichweit einzigartigen Beratung zur Studienwahl teilzunehmen. Die Studienwahlberatungstests, die seit 1991 jährlich durchgeführt werden, umfassen Fragebögen zur Persönlichkeit sowie Tests zur Messung von Interessen und studienfeldspezifischen Fähigkeiten.

„JKU Goes School 2015“: Fleißige Schreiberlinge werden jetzt mit 100 Euro belohnt

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz unterstützt ab sofort SchülerInnen- und Maturazeitungen. Kids, die sich engagieren und eine SchülerInnen- oder Maturazeitung herausbringen, können dafür eine Unterstützung von 100 Euro beantragen.

Alle Infos dazu entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung. Fotos honorarfrei, Credit "JKU Goes School": JKU/Atzmüller; "SchülerInnen bei JKU Besuch": JKU.

Wie ein „Postbote“ die Krebsforschung unterstützt – JKU-Chemiker gewinnt mit seiner Forschungs-Präsentation den 1. Linzer Science Slam

Am Dienstag, 20. Jänner 2015, fand der „1. Science Slam Linz“ im Posthof Linz statt, bei dem sechs Wissenschaftler in lockerer Atmosphäre ihre Forschungsarbeiten in maximal sechs Minuten pointiert und frech präsentierten. Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz unterstützte den Science Slam nicht nur als Partner, sondern es machten gleich fünf JKU-Forscher mit. Die rund 350 Besucher kürten im bis auf den letzten Platz ausverkauften mittleren Saal des Posthofs den JKU-Chemiker Markus Nadlinger (Institut für Organische Chemie) mit seinem Thema „Krebstherapie: die Post bringt allen was!“ zum Sieger.

TN-Antrittsvorlesungen Prof. Hinrichs und Prof. Mayrhofer

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz lud am Montag, 19. Jänner 2015, zur Antrittsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Aicke Hinrichs (Institut für Analysis) und Univ.-Prof. Dr. René Mayrhofer (Institut für Netzwerke und Sicherheit). Vor mehr als 180 Gästen hielten die beiden JKU-Wissenschaftler, die an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät tätig sind, in den Repräsentationsräumen der JKU die traditionelle Vorlesung.

"Colours of JKU" - Ball der JKU 2015

Der Ball der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz ist alljährlich ein glanzvoller Höhepunkt der Ballsaison in Oberösterreich. Heuer fand er am 16. Jänner 2015 statt. Rund 3.000 BesucherInnen kamen ins Brucknerhaus Linz und feierten ausgelassen eine Ballnacht mit viel Tanz, Inspiration und ansteckender Kreativität und wo Wissenschaft und Forschung zum gesellschaftlichen Ereignis wurde.

Nähere Infos + Bildtexte entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung.

Credit: JKU/Eder, honorarfrei

FOTO-GALERIE: www.jku.at/uniball

Sanierung TNF-Turm und Neubau JKU-Technikum

In die Infrastruktur der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät werden in den nächsten Jahren mehr als 25 Millionen Euro investiert: Der TNF-Turm der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz wird seit 1977/78 genutzt. Jetzt wird er umfassend saniert. Die JKU und die Bundesimmobiliengesellschaft BIG investieren dafür rd. 21,4 Millionen Euro. Darüber hinaus erfolgt der Neubau eines JKU-Technikums (hinter dem TNF-Turm neben dem Hochschulfondsgebäude) um rd. 4,3 Millionen Euro. Der Baubeginn des JKU-Technikums soll im Frühjahr 2015 erfolgen.

Fotocredit: JKU, honorarfrei

Bildtext:
1_Weiss_Hummer_Hagelauer_Freischlager: DI Hans-Peter Weiss (Geschäftsführer BIG), Mag.a Doris Hummer (Landesrätin für Bildung, Wissenschaft und Forschung), Rektor Richard Hagelauer, Mag. Alexander Freischlager (Leiter des Operationmanagements der JKU)
2_Rektor Hagelauer vor TNF-Turm: Rektor Richard Hagelauer; im Hintergrund der TNF-Turm der JKU
3_Blick von TNF-Turm auf JKU-Campus: Rektor Richard Hagelauer am Dach des TNF-Turms; Blick auf den Campus der JKU

JKU-Computerfiguren sollen Schlaganfall-Patienten helfen

Sprachen lernen mit Hilfe von Avataren (virtuellen Figuren): Auf diesem Gebiet ist Dr. Manuela Macedonia vom Institut für Wirtschaftsinformatik - Information Engineering der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz eine der führenden Expertinnen. Ihre Forschungsarbeit hat europaweit für Aufsehen gesorgt. Die von ihr entwickelten Figuren „Heidi“ und „John“ könnten nun in England sogar für medizinische Zwecke eingesetzt werden.

  Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Aussendung. Fotos honorarfrei, Credit Avatare: JKU (in höherer Auflösung als TIF-Datei verfügbar). Credit Dr. Macedonia: City Fotos.