Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Oktober 2016

28. Oktober: JKU SciBar eröffnet: Uni live in der Linzer Innenstadt erleben

Mit dem Pre-Opening der SciBar gestern Abend ist das Freizeitangebot in der Linzer Innenstadt um einen Fixpunkt reicher: live Lehrveranstaltungen verfolgen, sich mit anderen Gästen austauschen, dazu Drinks und Snacks genießen, lautet das neuartige Konzept. Von heute bis 31. Jänner 2017 fungiert das Pop-up-Lokal am Hauptplatz tagsüber als Café und abends als Bar.

27. Oktober: Brigitte Hütter neue Vizerektorin für Personal, Diversity und IT

Mag.a Brigitte Hütter (44) ist neue Vizerektorin für Personal, Diversity und IT der Johannes Kepler Universität Linz. Sie wurde heute vom Universitätsrat gewählt und verstärkt ab 1.1.2017 das Rektoratsteam der JKU. Hütter war zuletzt Vizerektorin am Mozarteum in Salzburg, interimistisch hatte sie dort die Führung der Agenden des Rektors/der Rektorin inne.


Foto (v.l.): Rektor Lukas, Vizerektorin Hütter und Senatsvorsitzender Schaller

Copyright: JKU/Atzmüller; Abdruck honorarfrei

21. Oktober: Neue App: myJKU – der Tutor für die Hosentasche

Die Johannes Kepler Universität Linz ist mit einer praktischen App ins Semester gestartet: myJKU, der Tutor für die Hosentasche, erlaubt nicht nur Zugriff auf alle wichtigen Infos, die Studierende benötigen. Die Neuentwicklung bringt auch Leben ins Studium, indem sie auf den Lernfortschritt hinweist.

Credit Screenshot: myJKU
Credit Foto: JKU/Atzmüller
Abdruck jeweils honorarfrei

19. Oktober: „Maybe Palermo“: Goldener Delphin für Wissenschaft in Fahrt

Wissenschaftskommunikation ist langweilig? Muss sie nicht sein. „Maybe Palermo“, ein Patentvideo des Wissenstransferzentrums West, stellt das bildgewaltig unter Beweis. Es werden Reminiszenzen an Jim Jarmuschs „Night on Earth“ geweckt und eine schräge Story à la Quentin Tarantino an die Leinwand geworfen. Die Arbeit, entstanden aus einer Kooperation der Kunstuniversität Linz mit LAS GAFAS FILMS und der Johannes Kepler Universität Linz, wurde nun in Cannes mit dem Goldenen Delphin ausgezeichnet.

Foto (v.l.): Alexander V. Kammel, Filmservice International, Regisseurin Luzi Katamay und Christian Dietl von LAS GAFAS; Copyright: Constant Evolution - Abdruck honorarfrei

Copyright Still: LAS GAFAS FILMS - Abdruck honorarfrei

17. Oktober: Jugend forscht: JKU Young Scientists ausgezeichnet

Bei der Abschlussveranstaltung von JKU Young Scientists wurden 108 TeilnehmerInnen des Jahrgangs 2015/16 in den sechs Fachbereichen ausgezeichnet – ein toller Erfolg für das umfangreichste Talentförderprogramm Oberösterreichs. Rund 100 Gäste haben vergangenen Freitag an der Feier teilgenommen.

Foto (v.l.): Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Alexander Egyed M.Sc., Univ.-Prof. Dr. Markus Hohenwarter (JKU), TeilnehmerInnen JKU Young Scientists der Mathematik, Dr. Ulrike Moser (Stiftung talente OÖ)

Copyright: JKU/Weinreich; Abdruck honorarfrei

14. Oktober: Gründen leicht gemacht: JKU ENTREPRENEUR.BASE eröffnet

Als größte Hochschule im Wirtschaftsbundesland Nummer 1 positioniert sich die JKU klar als unternehmerische Universität. Ein weiterer essenzieller Schritt dabei: die gestrige Eröffnung der ENTREPRENEUR.BASE, eingebettet in das umfangreiche und langjährige Netzwerk der Kepler Society.

Fotos: JKU/Atzmüller; Abdruck honorarfrei

  • application/force-download2016_10_14Entrepreneur.Base_ger.pdf (156KB)
  • image/jpegEntrepreneur.Base1_ger.jpg (1.7 MB, V.l.: Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl, Rektor Meinhard Lukas und Gerhard Stürmer, Präsident der Kepler Society, bei der Eröffnung der ENTREPRENEUR.BASE)
  • image/jpegEntrepreneur.Base2_ger.jpg (1.4 MB, V.l.: Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl, Gerhard Stürmer, Präsident der Kepler Society, und Rektor Meinhard Lukas bei der Eröffnung der ENTREPRENEUR.BASE)

8. Oktober: 50 Jahre JKU: Rückblicke und Ausblicke

Die Johannes Kepler Universität wurde an ihrem 50. Geburtstag heute, Samstag, von Prominenz aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefeiert. Als besondere Gratulanten stellten sich die Gründungsprofessoren Ernest Kulhavy und Friedrich Fürstenberg ein. „Die unverzichtbare Universität“ stand im Mittelpunkt der Festrede von Thomas Henzinger, Präsident des Institute of Science and Technology (IST) Austria in Gugging. Mehr als 500 Gäste konnten im Hörsaal 1 (Raiffeisensaal) begrüßt werden.

Fotos: JKU/Atzmüller; Abdruck honorarfrei

6. Oktober: JKU feiert ihren 50. Geburtstag mit Wissenschaftsbar

Zu ihrem 50. Geburtstag macht die Johannes Kepler Universität sich und den LinzerInnen ein einzigartiges Geschenk: Sie rückt ins Zentrum der Stadt und lädt von Ende Oktober bis Ende Jänner am Hauptplatz in die SciBar – eine temporäre Wissenschaftsbar, in die live Lehrveranstaltungen übertragen werden. Das Team von Sandburg und TeichWerk wird die Bar betreiben. Bereits diesen Samstag wird das runde Jubiläum offiziell begangen, zum Festakt im Hörsaal 1 (Raiffeisensaal) haben sich zahlreiche Ehrengäste angesagt.

3. Oktober: Auszeichnung für Melzer und Huemer vom Institut für Signalverarbeitung

In Gedenken an den österreichischen Automobilpionier Johann Puch werden jedes Jahr herausragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Fahrzeugtechnik ausgezeichnet. Unter der Vielzahl von Einreichungen zu den mit den Johann Puch Automotive Awards wurde das Forschungsprojekt von Alexander Melzer und Univ.-Prof. Dr. Mario Huemer als eine der besten Einreichungen nominiert. Die JKU-Forscher erreichten den 3. Platz in der Kategorie „Open Innovation“, dotiert mit 2.000 Euro.

Foto: Melzer (3.v.r.) und Huemer (2.v.r.) bei der Preisverleihung; Copyright: ACstyria/Pachernegg, Abdruck honorarfrei