Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

September

20. September: Lust auf die berufliche Zukunft: Studien-Info-Messe der JKU eröffnet

Fast 4.000 angehenden MaturantInnen bevölkern von heute, Mittwoch, bis Freitag den Campus der Johannes Kepler Universität Linz. Die 18. Auflage der Studien-Info-Messe (SIM) versorgt die Jugendlichen mit allem Wissenswerten zum breiten Bildungsangebot in Oberösterreich.

Foto SIM 1 (v.l.): Rektor Meinhard Lukas, Landesrätin Christine Haberlander und ÖH-Vorsitzende Helena Ziegler

Foto SIM 2 (v.l.): Großes Interesse herrscht an der Studierenden-Info-Messe.

Copyright: JKU/Zivanovic; Abdruck jeweils honorarfrei

18. September: Studien-Info-Messe an der JKU: SchülerInnen schnuppern Uni-Luft

Oberösterreichs SchülerInnen haben von 20. bis 22. September Gelegenheit, an der Johannes Kepler Universität Linz Hochschul-Luft zu schnuppern: Die 18. Auflage der Studien-Info-Messe (SIM) versorgt die Jugendlichen mit allem Wissenswerten aus dem Bildungsbereich und bietet wertvolle Orientierung.

Foto: Großes Interesse an der Studien-Info-Messe

Copyright: JKU/Atzmüller; Abdruck honorarfrei

Der Einsatz von Long short-term memory (LSTM) macht digitale Systeme lernfähig. Diese Technologie haben Sepp Hochreiter, Univ.-Prof. an der Johannes Kepler Universität Linz, und Jürgen Schmidhuber begründet. Sie dient der Spracherkennung. Es gibt aber auch ganz andere Einsatzgebiete: LSTM wurde gerade genutzt, um die Handlung von „Game of Thrones“ fortzuspinnen. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ) berichtet, hat ein Computer mithilfe der Technologie das sechste Buch des Fantasy-Epos geschrieben.

11. September: Sepp Hochreiters LSTM: Computer blickt in Zukunft von „Game of Thrones“

7. September: Linzer Volkswirtschaft glänzt in „Handelsblatt“-Ranking

Ausgezeichnete Johannes Kepler Universität: Der Doyen der Linzer Volkswirtschaft, Univ.-Prof. Friedrich Schneider, führt die Österreich-Liste des „Handelsblatt-VWL-Rankings 2017“ (Rubrik: Aktuelle Forschungsleistung) an. Ebenfalls auf Top-Plätzen vertreten sind Univ.-Prof. Rudolf Winter-Ebmer und der jüngst an die JKU berufene Univ.-Prof. Martin Halla.