Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Work-Life-Initiativen

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Dual Career

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Aktuelles

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Infos zu Audit "hochschuleundfamilie"

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Staatspreis familienfreundlichste Organisation

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

Positionsanzeige:

Inhalt:

Referat Diversity Competence

Die JKU beschäftigt ca. 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Rund 2/3 der Beschäftigten sind Wissenschafter und Wissenschafterinnen.
Ca. 40% der Beschäftigten sind Frauen und ca. die Hälfte der Beschäftigten arbeitet in Teilzeit.
Jeder fünfte MitarbeiterIn hat Betreuungspflichten für mindestens ein Kind unter 15 Jahren.
Zu den Universitätsangehörigen zählen zudem noch ca. 19.000 Studierende.
Mehr als 2/3 der Studierenden sind erwerbstätig und jede/r 5. Studierende hat Betreuungspflichten.

Die JKU beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Betreuungspflichten.
Die erste familienfreundliche Maßnahme wurde 2003 mit der Errichtung der Flexiblen Kinderbetreuungseinrichtung, einem Angebot für die Kinder der Studierenden und Beschäftigten, geschaffen.
Seit 2011 ist die JKU auditiert und zertifiziert zu „Hochschuleundfamilie“ und befindet sich derzeit in der Re-Auditierung.
2014 wurde die Universität beim Staatspreis „Familienfreundlichster Betrieb“ unter die Top 3 in der Kategorie öffentlich-rechtliche Unternehmen nominiert.
2015 wurde sie mit dem 1.Platz beim Staatspreis "Unternehmen für Familien" in der Kategorie "Öffentlich-rechtliche Unternehmen" ausgezeichnet.

An die Berufsgruppe der Wissenschafter und Wissenschafterinnen sind hohe Anforderungen gestellt, was die Mobilität, die prekären Arbeitsverhältnisse oder den hohen Arbeitsdruck mit langen Arbeitszeiten, betrifft.
Gleichzeitig hat sich die JKU das Ziel gesetzt, den Frauenanteil bei Habilitationen und Professorinnen zu erhöhen.

Wissenschaft und Familie miteinander zu vereinbaren, stellt eine große Herausforderung für Universitäten dar, umso mehr sieht sich die JKU in der Verantwortung, Maßnahmen zur Vereinbarkeit als Schritt in Richtung Chancengleichheit zu setzen.
Betreuungspflichten dürfen kein Grund mehr sein, aus dem Arbeitsprozess auszuscheiden oder ein Studium abbrechen zu müssen.
Darüber hinaus stehen wir vor gesellschaftlichen Herausforderungen, wie demographischer Wandel, Fachkräftemangel, die sich verändernden Arbeitswelten hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort oder die unterschiedlichen Generationen mit ihren Bedürfnissen.

Alle Herausforderungen in ihrer Gesamtheit fließen ein in die Konzeption und Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen.

Handlungsfelder



Mag.a Christine Hiebl
Leiterin Referat Diversity Competence
Altenbergerstraße 69
Hochschulfondsgebäude, 1. Stock, HF 130
4040 Linz
christine.hiebl(/\t)jku.at
Tel: +43 732 2468-3025

 

Marlene Schwab
Mitarbeiterin
Altenbergerstraße 69
Hochschulfondsgebäude, 1. Stock, HF 130
4040 Linz
marlene.schwab(/\t)jku.at