Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!


So finden Sie uns am Campus! ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Kepler-Dokumentationsstelle

Johannes Kepler
* Weil der Stadt 27.12.1571 ... † Regensburg 15.11.1630

1586-1588 Höhere Klosterschule Maulbronn
1588 Baccalaureats-Prüfung an der Universität Tübingen
1589 Immatrikulation an der Universität Tübingen / Stipendiat des Herzogs im Theologischen Stift
1591 Magister artium / Beginn des Theologiestudiums
... mehr
.



 

Die 2012 eingerichtete Kepler-Dokumentationsstelle bildet die zentrale Plattform der JKU für Dokumentation und Forschung zu Johannes Kepler, im besonderen zu seiner Zeit in Linz (1612-1627/28). In der Kepler-Dokumentationsstelle bündelt sich das Interesse an Kepler, das an der JKU vorhanden ist und zugleich stellt die Dokumentationsstelle das deutliche Bekenntnis der JKU zu ihrem Namenspatron dar.

Im einzelnen hat die Dokumentationsstelle folgende Aufgaben:

1. Die Pflege der an der JKU in Bibliotheken und im Universitätsarchiv vorhandenen Literatur zu Kepler.
Hier ist vor allem die Sammlung von Faksimiles und allgemeiner Literatur zu Kepler seit dem 19. Jahrhundert zu nennen, die von o.Univ-Prof.em.Dr. Franz Pichler zusammengetragen wurde und sich nun im Universitätsarchiv befindet.

2. Die Unterstützung des Dialogs zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der JKU, die sich aus unterschiedlicher disziplinärer Perspektive mit Kepler und den Folgen seiner wissenschaftlichen Entdeckungen beschäftigen.
Ermuntert und unterstützt werden sollen die wissenschaftsgeschichtliche Forschung in interdisziplinärer Perspektive, ebenso der Dialog über Fragen von Ethik und Wissenschaft sowie die Forschung zu den außerwissenschaftlichen Bedingungen von wissenschaftlicher Innovation.

3. Die Mitarbeit an der Öffentlichkeitsarbeit der JKU.
Die Kepler-Dokumentationsstelle stellt Material bereit und vermittelt Wissen über Kepler durch Ausstellungen und Vorträge.

Mitglieder des Arbeitskreises:

Univ.-Prof.Dr. Marcus Gräser
em.Univ.-Prof.Dr. Dr.h.c.mult. Ernest Kulhavy
Univ.-Prof.Dr. Andreas Ney
em.Univ.-Prof.Dr. Franz Pichler
Dr. Herbert Edlinger
____________________________________________________________________________________________
.
NEWS

Neuauflage 2013:

Volker Bialas
Johannes Kepler
Astronom und Naturphilosoph

Die Philosophie ist Allgemeingut der ganzen Menschheit - so kennzeichnet der weltberühmte Astronom und Mathematiker Johannes Kepler (1571-1630) sein Wissenschaftsethos, das ihn merklich von den meisten seiner Fachkollegen und Zeitgenossen unterscheidet. Kepler möchte ... mehr