Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Campusplan

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!


So finden Sie uns am Campus! ...  mehr zu Campusplan (Titel)


Positionsanzeige:

Inhalt:

Kepler-Dokumentationsstelle

Johannes Kepler

* Weil der Stadt 27.12.1571 ... † Regensburg 15.11.1630

1586-1588 Höhere Klosterschule Maulbronn
1588 Baccalaureats-Prüfung an der Universität Tübingen
1589 Immatrikulation an der Universität Tübingen / Stipendiat des Herzogs im Theologischen Stift
1591 Magister artium / Beginn des Theologiestudiums
1594 Berufung als Mathematiklehrer an die evangelische Stiftsschule in Graz / Landschaftsmathematiker im Dienst der steiermärkischen Stände
1595 Veröffentlichung von Mysterium Cosmographicum
1597 Heirat mit Barbara Müller
1600 Reise zu Tycho Brahe auf Schloss Benatek bei Prag / Ausweisung aus Graz (Gegenreformation) / Übersiedlung nach Prag / Mitarbeit bei Tycho Brahe
1601 Ernennung zum Kaiserlichen Mathematiker nach dem Tode von Brahe / Fortführung des kaiserlichen Auftrags über neue Planetentafeln (Tabulae Rudolphinae)
1604 Publikation von Astronomiae Pars Optica
1609 Veröffentlichung von Astronomia Nova (mit 1. und 2. Planetengesetz)
1611 Tod seiner Frau Barbara / Dienstvertrag als Landschaftsmathematiker und Lehrer der Landschaftsschule mit den oberösterreichischen Ständen
1612 Umzug nach Linz
1613 Heirat mit Susanne Reuttinger
1615 Veröffentlichung von Nova Stereometria Doliorum Vinariorum
1616 Herausgabe von Außzug auß der Vralten Messekunst Archimedes
1617-1621 Veröffentlichung der Ephemeriden für die Jahre 1617-1620 und des dreibändigen Werkes Epitome Astronomiae Copernicanae
1618 Fertigstellung der Harmonice Mundi / Entdeckung des 3. Planetengesetzes
1620/21 Reise nach Württemberg zur Verteidigung der Mutter im Hexenprozess
1623/24 Fertigstellung der Tabulae Rudolphinae / Publikation von Chilias Logarithmorum
1626 Familie Kepler verlässt Linz in Richtung Regensburg (Gegenreformation)
1626-1628 Reisen nach Ulm (Druck der Tabulae Rudolphinae), nach Prag (Übergabe der Tabulae Rudolphinae an den Kaiser) und nach Linz (Lösung des Dienstverhältnisses mit den oberösterreichischen Ständen)
1628 Stelle als Mathematiker bei Wallenstein / Übersiedlung der Familie nach Sagan
1630 Druck der Ephemeriden für die Jahre 1621-1636 / Reise nach Linz über Regensburg

zurück