Page Areas:



Additional Information:

JKU Job Exchange Board

Hier den Alternativtext zum Bild eingeben!

The JKU Job Exchange Board can help find the right job for you!

Students and alumni can access job ads without registering in advance. The Job Exchange Board contains ads for full-time, summer, and part-time jobs, as well as internships and topics for Diploma degree theses, dissertations, and Bachelor’s degree theses.

This platform offers companies from all walks an opportunity to register and then post job ads or information pertaining to academic theses/dissertations. ...  more of JKU Job Exchange Board (Titel)


Position Indication:

Content

Professorship for Austrian and European Public Law

Beschreibung: The following job announcement is available in German only.

Ausschreibung einer befristeten Stelle eines Universitätsprofessors/einer Universitätsprofessorin für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre, gemäß § 99 UG 2002 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz


An der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist ab 1. Oktober 2015 am Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre

eine Professur für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht

in Form eines befristeten Angestelltenverhältnisses (Vollzeit) auf fünf Jahre zu besetzen.

Erwartet werden die Vertretung des österreichischen und europäischen öffentlichen Rechts in Forschung und Lehre, dabei vor allem auf hohem Niveau stehende Forschung, die insbesondere die Schnittstelle zwischen österreichischem und europäischem Recht zum Schwerpunkt hat.

Im Bereich der Lehre wird in Abstimmung mit den übrigen Lehrenden des Instituts, die Beteiligung an der Ausbildung von Juristinnen und Juristen im Rahmen des Präsenzstudiums (Diplomstudium Rechtswissenschaften, Bachelorstudium Wirtschaftsrecht und Masterstudium „Recht und Wirtschaft für TechnikerInnen“) und bei Bedarf auch des Multimediadiplomstudiums der Rechtswissenschaften sowie an Weiterbildungsaktivitäten der Universität erwartet.

Erwartet wird ferner die Bereitschaft zur Übernahme administrativer Aufgaben der universitären Selbstverwaltung.

Bewerbungsvoraussetzung ist eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Qualifikation aus den Fächern Verfassungsrecht und Verwaltungsrecht. Erwünscht sind (a) Erfahrungen in der Forschung zum österreichischen und europäischen öffentlichen Recht mit seinen gegenseitigen Bezügen, (b) umfangreiche Erfahrungen in der öffentlich-rechtlichen Lehre einschließlich Erfahrungen in der multimedialen Lehre, (c) wissenschaftliche Vortragstätigkeit, (d) Bezug zur Praxis und gegebenenfalls (e) internationale Vernetzung.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Univ.-Prof. Dr. Katharina Pabel: +43 (732) 2468 1860, e-mail katharina.pabel(/\t)jku.at.

Das kollektivvertraglich vorgesehene Jahresmindestgehalt beträgt brutto EUR 66.953,60, das tatsächliche Bruttogehalt obliegt der Verhandlung durch den Rektor.

Die Johannes Kepler Universität strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen im wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation wird bevorzugt eine Frau berufen. Begünstigt behinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt.

Interessent/inn/en werden gebeten, ihre Bewerbung (inkl. aller relevanten Dokumente, Lebenslauf, Liste der Publikationen und abgehaltenen Lehrveranstaltungen etc.) bis zum 24. Juni 2015 an den Rektor der Johannes Kepler Universität Linz (bewerbung@jku.at) zu senden. Falls die Übersendung der Anlagen in elektronischer Form nicht möglich ist, sind diese in dreifacher Ausfertigung derart zu übersenden, dass diese längstens innerhalb einer Nachfrist von einer Woche nach Ende der Bewerbungsfrist beim Rektor einlangen.