Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Technik studieren an der JKU

Technik studieren an der JKU

ForscherIn für einen Tag

ForscherIn für einen Tag

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

eWork

1. Einführung

eWork von der Fa. Metastorm wird an der JKU seit 2003 als Anwendung zur elektronischen Unterstützung von Workflows (Aktivitäten, Prozesse) eingesetzt.

Der eWork-Einsatz an der JKU dient neben der Prozessunterstützung, dem Formularmanagement.

Derzeit ist eWork nur für den Einsatz unter Windows / Internet Explorer optimiert.

Für Rückfragen und weitere Informationen zum eWork Einsatz an der JKU wenden Sie sich bitte an

Hrn. Franz Pomberger, DW: 3838, franz.pomberger(/\t)jku.at

Für technische Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Hr. Michael Reisinger, DW: 3824, michael.reisinger(/\t)jku.at



2. Die An- bzw. Abmeldung im eWork

Es gibt 2 Möglichkeiten, um das Programm eWork zu starten:

  • über den Internet-Link http://ework.jku.at
  • über den Application Explorer, der Ihnen von der Organisation "Informationsmanagement" (IM) zur Verfügung gestellt wird. Um eWork aufzurufen, gehen Sie auf Ihrem Arbeitsplatz zunächst auf "Start" und anschließend auf "Alle Programme". Aus dieser Liste wählen Sie unter "ZENworks Desktop Management" den "Application Explorer" aus. Nach Klick auf [All] erscheinen alle vom IM zur Verfügung gestellten Applikationen, u.a. auch eWork.

Zur Authentifizierung der Anmeldung geben Sie im Dialogfenster
unter Benutzernamen AKxxxxxx (xxxxxx = Personalnr.)
und unter Passwort Ihr Novell- bzw. Groupwise-Passwort ein.

Bestätigen Sie mit Klick auf die OK-Schaltfläche (grüner Pfeil).

Sofern nach Öffnen des Programms kein Anmeldefenster erscheint, haben sie einen Popup-Blocker installiert,von denen es inzwischen schon viele unterschiedliche gibt, so z.B. hat der Internet Explorer bereits einen vorkonfiguriert.
Popupblocker wären z.B: Google, Yahoo, MSN-Messenger, ICQ oder die PDF-Creator-Toolbar.
Bei diesen müssen die Popup-Blocker deaktiviert bzw. konfiguriert werden.
Sofern sie einen Standardarbeitsplatz haben, wenden sie sich diesbezüglich an das Organisationsmanagement (IM).

Hier zwei Beispiele:
Falls Sie mit "Internet Explorer 7" arbeiten, können Sie über Extras -> Popupblocker -> Popupblockereinstellungen und dem dortigen Eintrag von *.jku.at den Blocker deaktivieren.
Falls dieses Feld bereits ausgefüllt ist und es erscheint weiterhin kein Anmeldefenster, so könnte es daran liegen, dass Sie z.B. durch Installation des Adobe Acrobat Reader die "Yahoo! Toolbar" mitinstalliert bekommen haben.
Diese lässt sich über Start -> Systemsteuerung -> Software und dem Entfernen aller Programme, in denen das Wort "Toolbar" vorkommt (z.B. Google- oder Yahoo-Toolbar), deinstallieren.
Damit die Änderungen wirksam werden, ist ein Neustart des Internet Explorers unbedingt erforderlich!


Falls Sie Probleme bezüglich Benutzernamen bzw. Passwort haben, setzen Sie sich bitte mit

Michael Reisinger, DW:3824, email: eworkbenutzerservice(/\t)jku.at

in Verbindung.


Die Abmeldung erfolgt durch Klick auf die Schaltfläche:



3. Externe e-Work Anmeldung

Im folgenden Abschnitt finden Sie eine Kurzanleitung dazu, wie Sie von außerhalb des JKU Netzwerkes (von zuhause, etc .... ) zum e-Work kommen.
 
POP-UP Blocker Einstellung

Öffnen Sie den Internet Explorer, gehen Sie auf den Menüpunkt ‚“Extras – Internetoptionen – Datenschutz“, unter dem Punkt „Popup Blocker“ auf den Button „Einstellungen“ klicken.

Es öffnet sich ein Fenster, geben Sie im Feld „Adresse der Webseite die zugelassen werden soll: “ eworkprod.jku.at ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

Klicken Sie auf Schließen und OK und starten Sie den Internet Explorer neu.


Zunächst rufen Sie http://eworkprod.jku.at mit dem Microsoft Internet Explorer auf, daraufhin erscheint ein Login Fenster:

eWork Anmeldefenster/ externer Zugriff

Im Feld "Benutzername" tragen Sie bitte Ihre AK Nummer ein, im Feld "Passwort" Ihr Novell/Groupwise Passwort und danach klicken Sie auf "Anmelden".
 
Sie werden sofort zum e-Work weitergeleitet und automatisch angemeldet.
 
Sollte Ihr e-work Passwort nicht gleich dem Novell Groupwise Passwort sein, bekommen Sie eine Fehlermeldung "Ungültiges Login".
Hierzu klicken Sie bitte 2 mal auf "Back" und geben Ihren e-Work Benutzername und Ihr e-Work Passwort ein.
Erscheint kein e-Work Login Fenster könnte ein POPUP-Blocker aktiv sein.
 
Wenn es Fragen dazu gibt, bitte um Nachricht
Michael.Reisinger(/\t)jku.at
Tel: +43 732 2468 3824



4. Beschreibung des Hauptfensters

WICHTIG: Wenn Sie ein Formular nicht ausfüllen bzw. abschicken wollen, bitte dieses mit Klick auf den Abbruch-Button verlassen!



5. e-Work mit Internet Explorer 10 & 11 verwenden

Eine genaue Beschreibung wie Sie die Konfiguration im Internet Explorer 10 & 11 vornehmen sehen Sie im unten angeführten pdf

 

English Version English Version