Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

eduroam

Beschreibung: Studierende der JKU wird Internet am Campus via Wireless LAN zur Verfügung gestellt. Dazu benötigen Sie ein WLAN-Endgerät, das WPA2-Verschlüsselung unterstützt und Ihren JKU Account. An Ihren Username müssen Sie @jku.at anhängen. Zur einfachen Installation auf Ihrem Gerät gibt es hilfreiche Assistenten unter http://cat.eduroam.org.

eduroam logo



"Open your device and be online"

eduroam steht für EDUcation ROAMing und verwirklicht dieses Motto mit einem Zusammenschluss vieler Organisationen in ganz Europa und darüber hinaus, um allen Mitgliedern an den eigenen Standorten Internet via Wireless LAN zur Verfügung zu stellen.

Anmeldung im eduroam

Sie benötigen ein WLAN-Endgerät, das WPA2-Verschlüsselung unterstützt und eine aktive JKU-Benutzerkennung.

An ihren Benutzernamen wird - um international eine Zuordnung herstellen zu können - @jku.at angehängt.

zB ak109999@jku.at oder k0815471@jku.at. (Achtung, dies ist KEINE eMail-Adresse!)

Das Passwort ist Ihr gewohntes E-Directory Passwort, bekannt aus KUSSS, Novell, etc.

Wenn eduroam korrekt auf Ihrem Gerät eingerichtet ist, sollte sowohl an der Johannes Kepler Universität Linz, als auch in externen, an eduroam-teilnehmenden Organisationen, die Verbindung ohne weiteres Zutun funktionieren.

Aus Sicherheitsgründen wird im eduroam-Netz der Johannes Kepler Universität Linz nur eine WPA2-Verschlüsselung unterstützt. Alte Geräte, die nur WEP oder WPA(1) Verschlüsselung beherrschen, können eduroam nicht verwenden. In diesem Fall bitten wir Sie, das unverschlüsselte Gästenetz mit der SSID "JKU" zu verwenden.

Anleitungen & Benutzerbetreuung

Das eduroam Zertifikat der JKU lautet auf den Namen "eduroam.jku.at" und wurde von Terena und DigiCert signiert. Ihr Gerät wird Sie möglicherweise dazu auffordern, dem Zertifikat zu vertrauen.

Zur einfachen Installation auf Ihrem Gerät gibt es hilfreiche Assistenten unter http://cat.eduroam.org. Wählen Sie dort als Institution die JKU aus (bei Verwendung dieses Links bereits vorausgewählt) und es wird automatisch der richtige Assistent für Ihr Betriebssystem angeboten. Diese Vorgehensweise ist von uns empfohlen und entsprechend auch in den Anleitungen vermerkt und beschrieben. Mit der Installationshilfe wird Ihr Gerät sicher und vollständig konfiguriert.
Bei sporadischen Problemen mit dem Wireless LAN verwenden Sie bitte einen aktuellen Hersteller-Treiber für den WLAN Adapter.

Folgende Anleitungen haben wir für Sie vorbereitet:

Bei Fragen oder wenn Sie unsicher sind, ob ein Zertifikat von der JKU stammt, wenden sie sich an den Servicedesk des Informationsmanagements.

Zertifikatdetails

Hier finden Sie alle für den Verbindungsaufbau relevanten Zertifikate, sollten Sie die Installation auf einem nicht angeführtem Gerät selbst vornehmen wollen. Beim Verbindungsaufbau wird Ihnen ein Zertifikat präsentiert. Vergewissern Sie sich, dass dieses Zertifikat mit den folgenden Fingerabdrücken übereinstimmt:

  • application/x-x509-ca-certDigiCert Assured ID Root CA (1KB, SHA1 Fingerprint=05:63:B8:63:0D:62:D7:5A:BB:C8:AB:1E:4B:DF:B5:A8:99:B2:4D:43)
  • application/x-x509-ca-certTERENA SSL CA 3 (1KB, SHA1 Fingerprint=77:B9:9B:B2:BD:75:22:E1:7E:C0:99:EA:71:77:51:6F:27:78:7C:AD)
  • application/x-x509-ca-certeduroam.jku.at (1KB, SHA1 Fingerprint=16:EE:AD:B9:30:40:7B:16:A2:9D:3E:9B:E2:E2:EC:1F:7D:FB:17:3C)
  • application/x-x509-ca-certca.pem (3KB, PEM Datei mit den oben angeführten Root- und Zwischenzertifikaten)

IPv6

eduroam an der JKU ist ein IPv4/IPv6 Dualstack-Netz. Das bedeutet, dass Sie das Internet-Protokoll der Zukunft IPv6 bereits nutzen können, wenn dies von Ihrem Gerät unterstützt wird.

Nutzung an anderen Universitäten

  • Ihre JKU-Benutzerberechtigung funktioniert nicht nur im eduroam-Netz der Johannes Kepler Universität Linz, sondern auch in den eduroam-Netzen anderer eduroam-Teilnehmer (zB. an der Uni Wien, der TU München, an der Universidad de Córdoba in Spanien oder an der Harvard University in den USA). Details über teilnehmende Länder und Institutionen finden Sie auf der offiziellen eduroam Webseite.
  • Die Benutzerkennung einer anderen teilnehmenden Organisation funktioniert auch im eduroam-Netz der Johannes Kepler Universität Linz.

Informationen für externe eduroam-Benutzer an der JKU

Bitte lassen Sie sich vor Antritt Ihrer Reise eduroam von Ihrer eigenen IT-Abteilung einrichten!