Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

Horizon 2020 (2014-2020) und FP7 (2007-2013)

Horizon 2020, das EU Programm für Forschung & Innovation 2014 - 2020

--> "JKU Arbeitsbehelf für H2020-Projekte" im Intranet (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen): Beinhaltet Daten der JKU (PIC,..) und weitere JKU-spezifische Informationen für Einreichung und Abwicklung von Projekten im Programm H2020. Abrufbar im Intranet, Forschungsunterstützung.

--> "JKU-Arbeitsbehelf für Kostenabrechnung - H2020 Projekte" im Intranet (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen): Zusammenfassung der wichtigsten Informationen für die Kostenabrechnung von H2020 Projekten. Abrufbar im Intranet, Forschungsunterstützung.

Das zentrale Instrument zur Erhaltung und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit Europas.
Das Programm ist in 3 Säulen strukturiert:

  • Excellent Science / Exzellente Wissenschaft (ERC - European Research Council (Details), FET - Future and Emerging Technologies, Marie Skłodowska-Curie (Details), Forschungsinfrastrukturen)
  • Industrial Leadership / Führende Rolle der Industrie (LEIT - Grundlegende und industrielle Technologien inklusive KETs - Schlüsseltechnologien, Zugang zu Risikofinanzierung, Innovation in KMU)
  • Societal Challenges / Gesellschaftliche Herausforderungen (1. Health, demographic change and wellbeing / Gesundheit, demografischer Wandel. 2. Food security, sustainable agriculture and forestry, marine and maritime and inland water research and bio-economy / Ernährung, Biowirtschaft. 3. Secure, clean and efficient energy / Energie. 4. Smart, green and integrated transport / Verkehr. 5. Climate action, environment, resource efficiency and raw materials / Klimaschutz, Rohstoffe. 6. Europe in a changing world – Inclusive, innovative and reflective societies / Integrative, innovative und reflexive Gesellschaften. 7. Secure Societies – Protecting Freedom and Security of Europe and its citizens / Sichere Gesellschaften.)

Querschnittsmaterien in H2020 (außerhalb der Säulen)

  • Spreading Excellence and Widening Participation / Ausbreitung von Exzellenz und Ausweitung der Beteiligung
  • Science with and for Society / Wissenschaft mit und für die Gesellschaft
  • EIT - European Institute of Innovation and Technology / Europäisches Innovations- und Technologieinstitut (fördert KICs - Knowledge and Innovation Communities / Wissens- und Innovationsgemeinschaften die im Rahmen strukturierter langfristiger Partnerschaften die Bereiche Ausbildung, Forschung und Wirtschaft zusammenführen.)
  • Euratom
Horizon 2020 programme sections  (Neues Fenster) (Webseite der EC)

"Expanding Horizon" - OÖ Anbahnungsförderung für H2020 Projekte

NEU ab 1.6.2016
Fördert oö. ProjektkoordinatorInnen (Unternehmen und F&E -Organisationen), die im Programm H2020 einreichen.
Teilweise Abgeltung der internen Aufwendungen und der Kosten der externen Beurteilung.
Stufe 1 (bis zu 10.000 Euro): Voraussetzung ist Inanspruchnahme und Nachweis professioneller externer Förderberatung (Proposalcheck). Antrag muss sich auf eine konkrete, zum Zeitpunkt der Antragstellung offene Ausschreibung im Programm H2020 beziehen.
Stufe 2 (weiterer Förderungsbetrag bis max. 15.000 Euro): Nach Einreichung des vollständigen H2020 Proposals (Nachweis: Einreichbestätigung) und erfolgter Beurteilung bei entsprechender Qualität des Proposals. Antrag muss sich auf eine konkrete, zum Zeitpunkt der Antragstellung offene Ausschreibung des H2020 beziehen. Bis spätestens einen Monat nach Erhalt des Evaluierungsergebnisses müssen weitere Unterlagen bei der Förderstelle des Landes vorgelegt werden (vollständiges Proposal, H2020-Evaluierungsergebnis)

Land OÖ - Expanding Horizon  (Neues Fenster) (Details auf der Webseite des Landes OÖ)

Weitere Informationen

FP7 - Das Siebte EU Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration 2007 - 2013

--> "JKU Arbeitsbehelf für FP7-Projekte" im Intranet (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen): Beinhaltet JKU-spezifische Informationen für die Abwicklung von Projekten im Programm FP7. Abrufbar im Intranet, Forschungsunterstützung.

Die Hauptbereiche der EU-Forschungspolitik spiegeln sich in den Zielen und damit spezifischen Programmen des Siebten Rahmenprogrammes wider. Es sind dies folgende Kategorien: Zusammenarbeit, Ideen, Menschen, Kapazitäten, Nuklearforschung.

Aufrufe zur Einreichung von Vorschlägen werden im Amtsblatt der EU bekannt gegeben.

Förderung für Open-Access-Publikationen nach Projektende

FP7-Projekte: Förderung für Open-Access-Publikationen nach Projektende  (Neues Fenster) (FP7 Projekt muss nach dem 1.1.2013 geendet haben. Für Veröffentlichungen in "Gold Open Access"-Zeitschriften. Pro Projekt werden bis zu drei wissenschaftliche Publikationen mit Peer Review gefördert. € 2.000 für Artikel in Fachzeitschriften, Konferenzbeiträgen, ... € 6.000 für Monografien.)

Horizon Magazine - EU Research Framework Programmes, 1984 - 2014

Beratungsstellen in Österreich zu H2020 und FP7

Forschungs- und Innovationsförderberatung der Business Upper Austria, Linz

Das Team der Business Upper Austria, Forschungs- & Innovationsförderung (ehemals CATT) bietet kostenfreie Beratungsdienstleistungen für Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

Business Upper Austria, Forschungs- & Innovationsförderung  (Neues Fenster) (inkl. Förderupdate für nationale/regionale sowie internationale Ausschreibungen)

FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft

Jeder Mitgliedsstaat verfügt über eine nationale Beratungsstelle für die EU-Förderprogramme. In Österreich ist diese in der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft mbH - FFG angesiedelt. Die FFG ist die zentrale österreichische Institution zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation im anwendungsorientierten Bereich.