Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

Regionale Förderprogramme

--> Aktuelle Ausschreibungen & Infos im Intranet (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen): Ausschreibungen und Infos bzw. Veranstaltungen, auf die wir besonders hinweisen möchten sind im Intranet, Forschungsunterstützung abrufbar.

Land OÖ

Innovatives Oberösterreich 2020 - Das Strategische Wirtschafts- und Forschungsprogramm, 2014 - 2020

Oberösterreich fit für globalen Wettbewerb machen - Dynamik für den Innovationsstandort OÖ erhöhen. Unter Einbeziehung von über 100 hochrangigen VertreternInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und in enger Zusammenarbeit mit dem Rat für Forschung und Technologie für Oberösterreich wurden die Strukturdimensionen für die Programmausrichtung und die strategischen Ziele 2020 erarbeitet.

Kernstrategien

  • Standortentwicklung
  • Industrielle Marktführerschaft
  • Internationalisierung
  • Zukunftstechnologie

Aufbauend auf diesen Kernstrategien wurden – abgeleitet aus den Entwicklungen der europäischen Forschungspolitik und den technologischen Kernkompetenzen – fünf Aktionsfelder als intelligente Spezialisierung definiert.

Aktionsfelder

  • Industrielle Produktionsprozesse
  • Energie
  • Gesundheit/Alternde Gesellschaft
  • Lebensmittel/Ernährung und
  • Mobilität/ Logistik

Programm des Landes Oberösterreich zur Förderung von "Forschung, Lehre und Internationalisierung" (FLI) an der Johannes Kepler Universität Linz

Dieses Programm war Ende 2014 eine Initiative von Landesrätin Mag.a Doris Hummer unter Mitwirkung der JKU zur Förderung und stärkeren Sichtbarmachung der Leistungen in Forschung und Lehre an der JKU und wird aus Mitteln des Landes Oberösterreich finanziert.

A) Förderung von Freistellungen / Sabbaticals
A/ a) Dissertationsstipendien
A/ b) Habilitationsstipendien
B) Förderung von Auslandsaufenthalten
C) Prämien für besondere Leistungen in Lehre und/oder Froschung
D) Leistungsprämie für interdisziplinäre Forschung

Bitte beachten Sie:
Für die Maßnahmenpakete A) C) D) kann nur während einer "offenen Ausschreibung" beantragt werden.
Aktuell (19.1.2016) liegt uns dazu noch keine Information vor.
Für B) kann jederzeit beantragt werden.
Details zu B) Förderung von Auslandsaufenthalten
Für wissenschaftliche MitarbeiterInnen der JKU, die aus dem JKU-Globalbudget finanziert werden. Zur Unterstützung bei Auslandsaufenthalten von bis zu 3 Monaten (auch im Rahmen eines Sabbaticals).
Förderbeitrag max. € 1.000 pro Monat bis max. 3 Monate
Zuschuss für Personen mit betreuungspflichtigen Kindern von max. € 500 pro Monat und Kind.
(Max. Förderrahmen des Landes OÖ beträgt € 25.000 pro Studienjahr)

Webseite des Landes OÖ  (Neues Fenster) (Bitte beachten Sie: aktuell kann nur für B) beantragt werden. Antragsformular und Richtlinien sind hier abrufbar)

--> Weitere Informationen zum FLI-Programm sind im Intranet, Forschungsunterstützung abrufbar (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen).
Kontakt und Information an der JKU: Forschungsunterstützung, Mag.a Gabriela Küng

Matching Funds Modell in Kooperation mit dem Wissenschaftsfonds (FWF)

Unter Matching Funds versteht man eine Form der komplementären Finanzierung von Forschungsinitiativen. Für jeden investierten Euro eines Bundeslands finanziert der FWF aus Mitteln der Nationalstiftung einen Euro dazu.
Mit diesem Matching Funds Modell unterstützt das Land Oö Forschungsprojekte gemäß der bundeslandspezifischen Strategie im Rahmen "Innovatives Oberösterreich 2020", die durch das kompetitive Selektionsverfahren des FWF qualitätsgeprüft sind.
Anträge von jungen ForscherInnen (weniger als 8 Jahre seit der Promotion) und Frauen - Projektleiterinnen aus den Kategorien: Einzelprojekte, Lise Meitner, Hertha Firnberg, Elise Richter, PEEK und KLIF, mit "sehr guten" Evaluierungsergebnissen, die jedoch mangels budgetärer Mittel nicht gefördert werden können oder deren Budgetrahmen gekürzt wurde, haben eine Chance auf Finanzierung aus diesem Programm.

Details  (Neues Fenster) (Intranet, Forschungsunterstützung; Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen)

"Expanding Horizon" - OÖ Anbahnungsförderung für H2020 Projekte

NEU ab 1.6.2016
Fördert oö. ProjektkoordinatorInnen (Unternehmen und F&E -Organisationen), die im Programm H2020 einreichen.
Teilweise Abgeltung der internen Aufwendungen und der Kosten der externen Beurteilung.
Stufe 1 (bis zu 10.000 Euro): Voraussetzung ist Inanspruchnahme und Nachweis professioneller externer Förderberatung (Proposalcheck). Antrag muss sich auf eine konkrete, zum Zeitpunkt der Antragstellung offene Ausschreibung im Programm H2020 beziehen.
Stufe 2 (weiterer Förderungsbetrag bis max. 15.000 Euro): Nach Einreichung des vollständigen H2020 Proposals (Nachweis: Einreichbestätigung) und erfolgter Beurteilung bei entsprechender Qualität des Proposals. Antrag muss sich auf eine konkrete, zum Zeitpunkt der Antragstellung offene Ausschreibung des H2020 beziehen. Bis spätestens einen Monat nach Erhalt des Evaluierungsergebnisses müssen weitere Unterlagen bei der Förderstelle des Landes vorgelegt werden (vollständiges Proposal, H2020-Evaluierungsergebnis)

Land OÖ - Expanding Horizon  (Neues Fenster) (Details auf der Webseite des Landes OÖ)

OÖ Forschungsförderung für genehmigte Forschungsprojekte des FFG-Basisprogramms

Gefördert werden Froschungsprojekte von AntragstellerInnen mit Sitz oder Standort in OÖ, sofern die Forschungsarbeiten in OÖ stattfinden. Es gelten FFG-Antragsrichtlinien. Antragstellung und Beurteilung der Anträge erfolgen bei der FFG. Die Förderung der FFG wird durch Mittel der OÖ. Forschungsförderung auf bis zu 70% der anerkannten Projektkosten erhöht.

Exzellenzstipendien des Landes Oö für Einladungen internat. WissenschafterInnen

Das Land OÖ hat dem Vizerektorat für Kommunikation u. Außenbeziehungen der JKU Exzellenzstipendien zur Verfügung gestellt, deren Ziel es ist, hervorragende internationale WissenschafterInnen für mind. 2 Wochen an die JKU zu holen. Das Halten einer 2-stündigen LVA in Englisch ist Bedingung. Infos im Auslandsbüro.

Details  (Neues Fenster) (Intranet, International; Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen)

Stadt Linz

Wissenschaftsförderung - Schwerpunktprogramm der Stadt Linz  (Neues Fenster) (Die Stadt Linz fördert wissenschaftliche Forschung im Interesse der Stadt Linz sowie den Wissensaustausch zwischen ForscherInnen mit einem Schwerpunktprogramm.)

Internationale Akademie Traunkirchen

Programm Resident Fellow  (Neues Fenster) (für WissenschafterInnen aus aller Welt und aller Fachgebiete: Akademie stellt Infrastruktur und Räumlichkeiten zur Verfügung)