Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

Mobilitätsförderung für ForscherInnen

--> Aktuelle Ausschreibungen & Infos im Intranet (Zugang nur für JKU-MitarbeiterInnen): Ausschreibungen und Infos bzw. Veranstaltungen, auf die wir besonders hinweisen möchten sind im Intranet, Forschungsunterstützung abrufbar.

Euraxess - Researchers in Motion

EURAXESS ist europaweite Netzwerk für die Information und Beratung international mobiler ForscherInnen, die sich für Forschungsaufenthalte in Europa interessieren.
Neben Informationen bieten die sog. Service Centers (in Österreich ÖAD und FFG) Unterstützung bei rechtlichen, kulturellen und administrativen Belangen für die Organisation des Auslandsaufenthaltes. Auf der Homepage www.euraxess.at können aktuelle Informationen über einen Forschungsaufenthalt in Österreich abgerufen werden.
Einen wesentlichen Bereich stellt EURAXESS-Jobs dar. Interessierte können über EURAXESS auf eine europaweite Jobbörse (inkl. Infos zu Stipendien und Förderungen) zugreifen sowie mit den Wissenschaftlern, die in Europa eine Anstellung suchen, in Kontakt treten.
Zusätzlich gibt es den Bereich EURAXESS Rights (Europäische Charta für Forscher & Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschern), in dem Rechte und Aufgabenbereiche von Forschenden und ihren Arbeitgebern erläutert werden.

BMWFW - Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

FWF und internationale Mobilität

OeAD - Der Österreichische Austauschdienst

OEZA - Österreichische Entwicklungszusammenarbeit

ÖFG - Österreichische Forschungsgemeinschaft

Präsident der vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und den neun Bundesländern finanzierten ÖFG ist seit Jänner 2016 BM a.D. Prof. Karlheinz Töchterle, Univ.Prof. i.R. Erich Peter Klement ist seit 2014 Vertreter des Landes OÖ im Präsidium der ÖFG, und Univ.Prof. Bernhard Jakoby ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats.
Die österr. Forschungsgemeinschaft fördert im Besonderen NachwuchswissenschafterInnen.

ÖGPW - Österreichische Gesellschaft für Politikwissenschaften

ÖGPW Reisekostenzuschuss  (Neues Fenster) (Förderung des politikwissenschaftlichen Nachwuchses. Finanzielle Unterstützung für Mitglieder der ÖGPW, die während der Arbeit an der Dissertation oder unmittelbar nach Fertigstellung ein Paper auf einer Konferenz präsentieren.)

Marie Skłodowska-Curie Actions (MSCA) - in H2020

Mit 2014 ist das neue europäische Forschungsrahmenprogramm gestartet. Die Aktionen zu Marie Skłodowska-Curie zielen auf die Stärkung der Forschenden im europäischen Raum in allen Wissenschaftssdisziplinen.
Europa soll mehr und mehr zu einem "offenen Arbeitsmarkt für Forschende" werden. Die Marie Skłodowska-Curie Aktionen dienen zur Unterstützung von Ausbildung, Karriereentwicklung und transnationale sowie intersektorale Mobilität.
Details

PEOPLE - Förderung der ForscherInnen-Mobilität im FP7

Eine besondere Bedeutung im Bereich Mobilitätsförderung kommt dem EU - Programm PEOPLE (Menschen) zu, das die "Marie Curie" - Aktivitäten im FP7 fortsetzt. Es adressiert sowohl einzelne ForscherInnen als auch Forschungsorganisationen und Unternehmen mit internationalen Projekten. Für 2007-2013 stehen in diesem Programm rund 4,75 Mrd. Euro zur Verfügung (im FP6: nur ca. 1,6 Mrd. Euro).
Wesentliches: Förderung ab Graduierung + kein Alterslimit + Forschungsgebiete frei wählbar.

Auslandsstipendien für Studierende

Auslandsstipendien  (Neues Fenster) (Webseite des Auslandsbüros der JKU)