Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

Lukas übernimmt vorerst Leitung des Softwareparks Hagenberg

Lukas übernimmt vorerst Leitung des Softwareparks Hagenberg
Der designierte Rektor der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz Meinhard Lukas wird ab 1. Oktober die Leitung des Softwareparks Hagenberg übernehmen, bis die Professur für Software Science besetzt ist.

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz hat eine Professur für Software Science ausgeschrieben. Diese wird vom Wissenschaftsressort des Landes OÖ finanziert. Der/die Inhaber/in dieser Professur soll zugleich die Leitung des Softwareparks Hagenberg und damit die Nachfolge von Bruno Buchberger übernehmen.

Dank an Klement

Es wird hier eine herausragende wissenschaftliche Persönlichkeit gesucht, die zugleich über die erforderliche Managementkompetenz für die Leitung des Softwareparks verfügt. Nach dem Abgang von Bruno Buchberger hat der pensionierte Professor für Mathematik und österreichische Pionier auf dem Gebiet der „Fuzzy Logic“, Erich Peter Klement, die interimistische Leitung bis 30. September 2015 übernommen. Klement ist dem Softwarepark seit vielen Jahren verbunden. Er hat ihn nunmehr ein Jahr lang mit großer Umsicht und Kompetenz geführt. „Wir danken Herrn Prof. Klement für seine große Einsatzbereitschaft und sein jahrelanges Engagement um den Softwarepark Hagenberg", sagen der designierte Rektor der JKU Meinhard Lukas und Forschungslandesrätin Doris Hummer. „Prof. Klement wird dem Softwarepark weiterhin mit seiner großen Erfahrung als Berater zur Verfügung stehen."

Lukas interimistischer Leiter
Die Besetzung der Professur für Software Science wird sich aufgrund eines Rechtsmittels noch verzögern. In bestem Übereinkommen mit Prof. Klement haben der designierte Rektor Meinhard Lukas und Forschungslandesrätin Doris Hummer vereinbart, dass bis zur endgültigen Besetzung der Professur Meinhard Lukas selbst die Leitung des Softwareparks Hagenberg übernimmt. Damit wird der Softwarepark Hagenberg bereits mit seinem Amtsantritt zur Chefsache an der JKU erklärt und dessen Bedeutung für die JKU und das Land OÖ unterstrichen. Meinhard Lukas will in den nächsten Monaten die Weichen stellen, um der neuen Leitung einen bestmöglichen Start zu bereiten. „Wir wollen deutlich machen, dass die Kooperation mit dem Softwarepark Hagenberg für die JKU eine hohe Priorität hat", so Lukas.
 
Mehr Infos zum Softwarepark Hagenberg: http://www.softwarepark-hagenberg.com/

[Christian Savoy]