Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

News

Alles rund um den SciencePark

Alles rund um den SciencePark

Positionsanzeige:

Inhalt:

„Next Generation JKU“: Fünf Abende, die begeisterten


Der Deep Space im Ars Electronica Center war jedes Mal bis auf den letzten Platz gefüllt: „Next Generation JKU" begeisterte an fünf Abenden.

„Die ganz Jungen, die Dynamischen, die Frischen, die Kreativen“ holte die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Johannes Kepler Universität für die Veranstaltungsreihe vor den Vorhang. Nachwuchswissenschafter aus ihren fünf Fachbereichen Informatik, Chemie und Kunststofftechnik, Physik, Mechatronik sowie Mathematik präsentierten hochaktuelle gesellschaftsrelevante Forschungsergebnisse.

Der Namenspatron der JKU war titelgebend für den abschließenden „Next Generation“-Abend: Unter dem Motto „Die Keplersche Vermutung“ widmete sich Dr. Christoph Koutschan vom Johann Radon Institute for Computational and Applied Mathematics (RICAM) der Johannes Kepler Universität mathematischen Beweisen mit dem Computer.

Spannende Expertise, eindrucksvolle Kulisse
Die Expertise der Wissenschafter und die Kulisse im Deep Space waren gleichermaßen spannend: Unterstützt wurden die Vorträge von eindrucksvollen Visuals. Das Publikum – Groß wie Klein – war angetan.


Weitere Informationen:
jku.at/nextgeneration

Mag. Andreas Bauer, Leiter Ars Electronica Center, Mag.a Angelika Sery-Froschauer, Vizepräsidentin Wirtschaftskammer OÖ, Christoph Koutschan, RICAM/JKU, und Dekan Alois Ferscha (v.l.)

 

[Tobias Prietzel]