Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Calcutta meets JKU

26 Senior Executives der ONGC (Oil and Natural Gas Cooperation) in Indien, die an der University of Calcutta gerade ein Executive MBA Programm besuchen, statteten gemeinsam mit zwei ProfessorInnen am 5. Oktober der JKU einen Besuch ab.

Im Unicenter begann der Tag mit einer Einführung von Prof. Iris Fischlmayr vom Institut für Internationales Management über kulturelle Unterschiede zwischen Österreich und Indien. Dabei wurde auch erläutert, welche Missverständnisse oder Schwierigkeiten diese im Geschäftsleben auslösen können. Aufbauend auf diesen Ausführungen berichtete Dr.. Rudolf Knünz, Aufsichtratsvorsitzender von KTM AG sowie der Cross Industries AG, von seinen Erfahrungen in Verhandlungen und strategischen Allianzen mit Indien. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der Kooperation zwischen KTM und Bajaj, einem der größten Motorradhersteller Indiens.

Erfolgreiche Zusammenarbeit
So konnte KTM im Bereich der Motorräder der 125 ccm Klasse innerhalb weniger Monate nach Ersteinführung des von KTM entwickelten und in Indien gefertigten Modells einen Marktanteil von 9 Prozent in Europa verzeichnen, Tendenz stark steigend. Weiters soll mit Bajaj der asiatische Markt für den österreichischen Motorraderzeuger erobert werden. Dr. Knünz pointierte seine Ausführungen durch Beispiele und Anekdoten aus der österreichisch-indischen Zusammenarbeit. Die ManagerInnen zeigten sich begeistert von der Erfolgsstory und auch den „Lessons Learned“, die Dr. Knünz anschließend mit der Gruppe diskutierte.

 

Übereinstimmend prophezeiten alle Teilnehmer dem österreichisch-indischen Erfolgsmodell eine große Zukunft. Auf Universitätsebene wurden engere Kooperation sowie eine potentielle Partnerschaft zum Austausch von Faculty und Studierenden vereinbart. Auch kulinarisch war der Besuch der indischen Excutive ManagerInnen ein Erfolg - auch Dank des tollen Einsatzes des Teams im Kepler's.

[Iris Fischlmayr]

Kontakt

Schließen
AbsenderIn
  1. Anrede
Mitteilung
  1. Betreff *


Sicherheitscode:
Bitte überprüfen Sie den Sicherheitscode!