Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Rotes Kreuz ehrt JKU-Juristin

Völkerrechtsexpertin Birgit Haslinger ist eine der drei PreisträgerInnen des Treichl-Preises für besonderen humanitären Einsatz.

Assoz.Univprof. Mag.a Dr.in Birgit Haslinger bemüht sich besonders um die vereinfachte Anwendung und Einhaltung des Humanitären Völkerrechts in immer komplexeren Situationen. „Frau Haslinger trägt dazu bei, einen wichtigen Kernbereich des Roten Kreuzes – das Humanitäre Völkerrecht – durch ein Mindestmaß an Regeln und Menschlichkeit weiterzuentwickeln“, so der Rotkreuz-Präsident Gerald Schöpfer in seiner Laudatio.

„Die Normen des humanitären Völkerrechts stellen einen Ausgleich zwischen der Berücksichtigung militärischer Notwendigkeit und der Aufrechterhaltung von Mindeststandards an Menschlichkeit dar und sollen durch Krieg verursachtes Leid begrenzen. Es freut mich, durch meine Tätigkeit in Wissenschaft und Lehre einen Beitrag dazu leisten zu können“, bedankt sich die stellvertretende Vorständin am Institut für Völker-, Luftfahrtrecht und internationale Beziehungen an der JKU.

Mit dem Treichl-Humanitätspreis, der heuer zum 23. Mal verliehen wurde, werden alljährlich Menschen für herausragendes humanitäres Engagement geehrt.

Foto: Haslinger bei der Dankesrede, Credit: ÖRK/M.Hechenberger

 

[Christian Savoy]

Kontakt

Schließen
AbsenderIn
  1. Anrede
Mitteilung
  1. Betreff *


Sicherheitscode:
Bitte überprüfen Sie den Sicherheitscode!