Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Historischer Tag: Erster Medizin-Aufnahmetest

Registrierung bei Medizin-Aufnahmetest
342 BewerberInnen hatten sich für den Aufnahmetest für die 60 Studienplätze an der neuen Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität (JKU) angemeldet. 244 (= 71 %) kamen heute am Freitag, 4. Juli 2014 zum Test, der zeitgleich in fünf Hörsälen am Campus der JKU stattfand. Eine Premiere, die nach gründlicher Vorbereitung reibungslos über die Bühne ging.

Rektor Richard Hagelauer hieß vor Beginn des Tests alle BewerberInnen herzlich willkommen: „Heute ist ein wichtiger Tag für uns alle, auf den Sie und wir intensiv hingearbeitet haben. Es geht um Ihre berufliche Zukunft. Die besten 60, die sich heute einen Studienplatz erarbeiten, sind die Pioniere des Gründungsjahrgangs des neuen Medizinstudiums an der JKU. Sie als BewerberInnen sind für uns zugleich das sichtbare Zeichen, dass sich die Anstrengungen für eine medizinische Ausbildungsstätte in Oberösterreich lohnen. Alles Gute und viel Erfolg.“

244 TeilnehmerInnen
Die 60 Studienplätze werden nach folgendem Schlüssel aufgeteilt: 75 % (45 Personen) entfallen auf Inhaber eines österreichischen Reifeprüfungszeugnisses, 20 % (12 Personen) auf Inhaber eines in der EU ausgestellten Reifezeugnisses und 5 % (3 Personen) auf Inhaber eines Reifezeugnisses aus Drittstaaten.
Unter den 244 TestteilnehmerInnen (=71 % der angemeldeten Bewerber/innen) waren 194 Personen mit österreichischem Reifeprüfungszeugnis (80 %), 48 Personen (19 %) mit einem Reifeprüfungszeugnis aus einem EU-Mitgliedsstaat und 2 Personen (1 %) mit einem Reifeprüfungszeugnis aus einem Drittstaat. Das Kontingent sieht für Angehörige von Drittstatten drei Plätze vor. Aufgrund der aliquoten Verteilung wird der eine freie Drittstaaten-Platz nun dem Inländer-Kontingent zugerechnet. Es nahmen 144 Frauen (59%) und 100 Männer (41 %) am Test teil.

Reibungsloser Ablauf
Ab 8 Uhr konnten sich die BewerberInnen registrieren. Um 8:45 wurden die fünf Hörsäle, in denen der Test zeitgleich abgehalten wurde geöffnet. Nach einer kurzen Begrüßung im Hörsaal 1 durch Rektor Richard Hagelauer und letzten Anweisungen zum Prüfungsablauf, startete der – österreichweit einheitliche - Test um 9:15 Uhr. Nach einer einstündigen Mittagspause (12:30 – 13:30 Uhr) begann um 13:45 Uhr der zweite Testteil, der bis 15:30 Uhr dauerte. Rund 50 JKU-MitarbeiterInnen waren heute im Einsatz (bei der Registrierung, als Prüfungsaufsicht, etc.) und gewährleisteten einen ordnungsgemäßen Ablauf.

Studienplatzinfo bis 22. August
Die Testbögen werden heute noch gescannt und zur Auswertung zur Medizinuni Graz gemailt. Die Originale werden dann nächsten Montag in einem Sicherheitskoffer übermittelt.
Bis spätestens 22. August werden die BewerberInnen darüber informiert, ob sie einen Studienplatz bekommen haben. Die Zulassung an der JKU hat von 25. August bis 12. September zu erfolgen. Sollte es einem Studierenden nicht möglich sein, innerhalb dieser Frist sich persönlich anzumelden, hat sie/er dies unbedingt mittzuteilen, da sonst ihr/sein Studienplatz verfällt. Studienbeginn ist dann am 1. Oktober, zunächst an der Medizin Uni Graz. Im Oktober 2016 kommen die Studierenden in ihrem 5. Semester zurück an die JKU, wo sie dann ihr Studium fortsetzen.

Bildtext: Registrierung der BewerberInnen für den Medizin-Aufnahmetest

[Jonathan Mittermair]