Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Verdoppelung der Sommerkurse 2014

JKU-Sommerkurse_Obrovsky+Hagelauer_Credit JKU, honorarfrei
In den Sommerferien 2014 werden an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz 29 Sommerkurse für die Studierenden angeboten – das sind im Vergleich zum Vorjahr um 15 Kurse mehr (+ 107 %). Dadurch wird den Bedürfnissen der Studierenden nach einem erweiterten Kursangebot im Sommer sowie nach einer Optimierung des Studien- und Lehrangebots erfolgreich Rechnung getragen.

Dieser kräftige Ausbau erfolgte auf Initiative der ÖH JKU und in engster Abstimmung mit dem Rektorat, das dem Anliegen der Studierenden nach einem erweiterten Kursangebot im Sommer gerne entgegenkam. Den Bedürfnissen der Studierenden nach einer Optimierung des Studien- und Lehrangebots wurde dadurch Rechnung getragen.

Was sind Sommerkurse?
Sommerkurse sind Lehrveranstaltungen an der JKU, die während der vorlesungsfreien Zeit im Juli, August und September stattfinden und noch vor Beginn des darauffolgenden Wintersemesters mit der dazugehörigen Prüfung abgeschlossen werden können. Da im Sommer die meisten Studierenden einem Ferialpraktikum nachgehen, finden die Kurse großteils abends oder online statt.

Welche Sommerkurse gibt es?
Neben sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Kursen wie Buchhaltung oder Kostenrechnung werden auch Sprachkurse angeboten. Studierende der Rechtswissenschaftlichen Fakultät können insbesondere Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Öffentliches Recht belegen.
 
Warum Sommerkurse?„Sommerkurse sind ein Zusatzangebot, das es den Studierenden ermöglicht, mit dem Studium rasch voranzukommen. Das heißt: Man kann einzelne Kurse im Sommer vorziehen oder nachholen und sich so während des Semesters entlasten. Selbstverständlich können alle Lehrveranstaltungen auch wie bisher während des regulären Semesters absolviert werden“, erklärt Prof. Herbert Kalb, der als Vizerektor für Lehre für den Ausbau der Sommerkurse an der JKU verantwortlich zeichnet.

„Es freut mich sehr, dass wir in enger Abstimmung mit der ÖH eine Verdoppelung des Sommerkurs-Angebots erzielen konnten. Der starke Ausbau dieses wichtigen Serviceangebots für die Studierenden soll auch deutlich machen, dass uns die Studierenden am Herzen liegen und Studieren an der JKU attraktiv ist“, sagt JKU-Rektor Richard Hagelauer

Michael Obrovsky, Vorsitzender der ÖH JKU: „Wir freuen uns, dass heuer um 15 Kurse mehr angeboten werden. Die Sommerkurse sind für viele Studierende ein tolles Angebot, um im oft eher ruhigen Sommer einzelne Kurse vorzuziehen oder nachzuholen. Für den Sommer 2015 strebt die ÖH neben einem breiteren Angebot für Höhersemestrige auch Kurse für Studierende der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät an.“

Bildtext: ÖH-Vorsitzender Michael Obrovsky (li.) und Rektor Richard Hagelauer freuen sich, gemeinsam eine Verdoppelung des Sommerkursangebots 2014 für die Studierenden der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz erzielt zu haben. Credit: JKU, honorarfrei

JKU-Sommerkurse_Obrovsky+Hagelauer_Credit JKU, honorarfrei (1.7 MB)

[Jonathan Mittermair]