Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Immer aktuell – Neues aus der Welt der Universitätslehrgänge

Lehrgänge
Lehre am Puls der Zeit – dafür steht die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Berufsbegleitende Lehrgänge erfreuen sich dabei immer größerer Beliebtheit und steigern die Karrierechancen der Studierenden. Um aktuell zu sein, gibt es auch heuer wieder einige Anpassungen bei verschiedenen Lehrgängen.

Völlig überarbeitet wurde das „Masterprogramm Tourismusmanagement“. In 5 Modulen werden von den Grundlagen über Tourismusmarketing und Social Media Marketing bis hin zur Unternehmensgründung alle Aspekte dieser wirtschaftlich für Österreich enorm wichtigen Branche vermittelt. Durch den modularen Aufbau wird es möglich, neben dem Besuch des gesamten Programmes und dem Abschluss mit dem akademischen Grad „MBA-Tourismusmanagement“ auch einzelne Module bzw. Seminarschwerpunkte als GasthörerInnen zu besuchen. Ob hier Prüfungen abgelegt werden, entscheiden die TeilnehmerInnen dabei selbst. Um auch Berufstätigen die Absolvierung zu ermöglichen, findet der Unterricht 14tägig jeweils an den Wochenenden, Freitag 14 – 19 Uhr und Samstag 9 – 17 Uhr, statt.

Kursbeginn ist 10. Oktober
Einstieg jederzeit möglich

Infos: http://tourismus.jku.at

Der „Global Executive MBA“, der an der LIMAK Austrian Business School gelehrt wird, bietet künftig zwei neue Spezialisierungen. Somit verbinden sich General Management Know-how und internationale Perspektiven wahlweise mit einer der beiden Spezialisierungen „International Marketing and Business Development“ oder „Strategic Management and Entrepreneurship“. Zwei jeweils einwöchige Study-Trips nach Kanada/USA und China ergänzen das Programm. Der MBA wird gemischtsprachig in Deutsch und Englisch abgehalten und dauert 50 Programmtage (innerhalb von 18 Monaten plus Master Thesis).

Nächster Start: 29. Oktober 2014
Infos: http://www.limak.at/programme/global-executive-mba/

Der neue LIMAK Management MBA „MBA Business Law“ für Führungskräfte mit rechtlicher Verantwortung startet erstmals im März 2015. Das MBA-Programm verbindet an 40 Programmtagen (innerhalb von 18 Monaten plus Master Thesis) General Management Know-how und Leadership-Kompetenzen mit juristischem Know-how, um als Führungskraft mehr Sicherheit im Umgang mit Rechtsthemen zu erlangen.

Nächster Start: 25. März 2015
Infos: http://www.limak.at/programme/management-mba/mba-business-law/

Der neue Management MBA „MBA Strategic Management and Entrepreneurship“ startet noch diesen Herbst und vermittelt Führungskräften das nötige Mindset, um strategisch und unternehmerisch denken (zu können) und das viel gelobte frische und offene Mindset von Start-ups auch in große Unternehmen zu tragen.

Nächster Start: 29. Oktober 2014
Alle Infos: http://www.limak.at/programme/management-mba/mba-strategic-management-and-entrepreneurship/

Neuigkeiten gibt es auch beim „International Management MBA“ der LIMAK: Hier haben Studierende nun die Möglichkeit, ihr Management-MBA-Programm um einen zusätzlichen, einwöchigen Auslandsaufenthalt wahlweise in Kanada/USA oder China zu erweitern.

Nächster Start: 29. Oktober 2014
Alle Infos:
http://www.limak.at/programme/international-management-mba/


Aufgrund des Erfolgs gibt es derzeit Überlegungen, am Energieinstitut an der JKU den Masterlehrgang „Energiemanagement Recht-Technik-Wirtschaft“ im Sommersemester 2015 zu vierten Mal anzubieten.
Kaum eine andere Branche ist gegenwärtig derart intensiv mit der Suche nach neuen Konzepten befasst wie die Energiewirtschaft, die zu einem Schlüsselfaktor für die weitere wirtschaftliche Entwicklung geworden ist. Der dreisemestrige Universitätslehrgang ist sehr praxisnah konzipiert und wird mit einem „Professional Master of Science (PMSc)“ abgeschlossen. Die Lehrveranstaltungen werden vierzehntägig am Donnerstagabend, Freitag und Samstag abgehalten, weshalb die Ausbildung berufsbegleitend absolviert werden kann. Voraussetzung sind ein facheinschlägiges Bachelor-, Master-, Diplomstudium oder ein gleichwertiges Studium sowie mindestens zwei Jahre Berufserfahrung.

Start: Sommersemester 2015
Infos:
http://www.energieinstitut-linz.at

[Christian Savoy]