Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

500 Beratungen beim „JKU Masterday powered by ÖH JKU“ 2014

JKU Masterday_Beratungsgespräch_2©JKU_Atzmüller
Am Donnerstag, 11. Dezember 2014 fand im JKU Science Park erstmals der „JKU Masterday powered by ÖH JKU“ statt. Der Besucherandrang war groß bei diesem Infotag für alle 35 Masterstudien der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Rund 500 individuelle Beratungsgespräche sowie Führungen in den Laboren, Werkstätten und technischen Instituten wurden gezählt. Darüber hinaus gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit hochkarätigen Vorträgen und Podiumsdiskussion.

Es ging rund bei diesem „Tag der offenen Tür“ an Oberösterreichs größter Bildungseinrichtung. Von 15 bis 20 Uhr standen mehr als 100 JKU-ExpertInnen und Studierende den Studieninteressierten zur Verfügung und ließen keine Frage unbeantwortet: Service-Einrichtungen der JKU, ÖH und des Alumniclubs Kepler Society informierten über Aufnahmevoraussetzungen, Auslandsaufenthalte, Karrieremöglichkeiten und das Studentenleben am JKU-Campus. Studierende präsentierten ihre Masterarbeiten und in den offenen Laboren und Werkstätten der Institute gab es Experimente und Projekte zum Anfassen. Alle Besucher hatten die einmalige Gelegenheit, den direkten Kontakt zu Instituten, Start Up-Helfern oder Unternehmen im Science Park zu nutzen, zum Netzwerken sowie sich am ÖH JKU-Punschstand auszutauschen.

Individuelle Beratung

Im Mittelpunkt standen die individuellen Beratungsgespräche. Im JKU Science Park I erfuhr man an den Infoständen alles zu den SOWI-Studiengängen, Recht, Mechatronik und Informationselektronik; im JKU Science Park II wurde über Masterstudiengänge in Chemie, Kunststofftechnik, Mathematik und Physik informiert; im JKU Science Park III drehte sich alles um Informatik, Wirtschaftsinformatik und Webwissenschaften.

Master Talks
Abschließend fanden zwei spannende Podiumsdiskussionen (Master Talks) am Programm. Prominente Gäste und erfolgreiche AbsolventInnen der JKU diskutierten über „Flexibles Studieren“ und die Voraussetzungen, um erfolgreich ein Unternehmen zu gründen. Mit am Podium waren der Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Johann Bacher, Dr. Ernst Balla (voestalpine Management Development), Hilfswerk OÖ-Geschäftsführerin Dr.in Viktoria Tischler, Akostart-Geschäftsführer Dr. Gerold Weisz, Tech2b-Geschäftsführer Dr. Markus Manz und Dynactrace-Geschäftsführer Dr. Bernd Greifeneder sowie Kepler Society-Geschäftsführer Mag. Johannes Pracher (Moderator der Master Talks).

35 JKU-Masterstudien
An der JKU werden mehr als 60 Studienrichtungen angeboten, darunter 35 Masterstudien, die sich auf alle vier Fakultäten (Rechtswissenschaftliche, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche, Technisch-Naturwissenschaftliche, Medizinische Fakultät) verteilen.

Details zu allen 35 Masterstudien: www.jku.at/content/e262/e242/e2380

Alles Infos zum JKU Masterday: www.jku.at/masterday

Fotos:

Bildtext:

Beratungsgespräch_1_2_3_4: Mehr als 100 JKU-ExpertInnen und Studierende informierten im JKU Science Park in rund 500 individuellen Beratungsgesprächen und Führungen durch Labore und Institute über die 35 JKU-Masterstudien.

Mechatronik_Robotik: Führung im Institut für Robotik (Mechatronik).

Master Talk_Podiumsdiskussion: v. li. Dr.in Viktoria Tischler (Hilfwerk OÖ), Mag. Johannes Pracher (Kepler Society), SOWI-Dekan Prof. Johann Bacher und Dr. Ernst Balla (voestalpine) diskutierten bei einem der beiden Master Talks über flexibles Studieren und Jobchancen durch Auslandsaufenthalte.

Credit: JKU/Atzmüller

JKU Masterday_Beratungsgespräch_1©JKU_Atzmüller (2.1 MB)
JKU Masterday_Beratungsgespräch_2©JKU_Atzmüller (1.6 MB)
JKU Masterday_Beratungsgespräch_3©JKU_Atzmüller (1.6 MB)
JKU Masterday_Beratungsgespräch_4©JKU_Atzmüller (1.7 MB)
JKU Masterday_Mechatronik_Robotik©JKU_Atzmüller (1.7 MB)
JKU Masterday_Master Talk_Podiumsdiskussion©JKU_Atzmüller (1.7 MB)

[Jonathan Mittermair]