Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

7. Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement startet im Sommersemester

7. Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement startet im Sommersemester
Zahlreiche gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische und private Konflikte eröffnen immer mehr Praxisfelder für Mediation und Konfliktmanagement. Zugleich verlangen die vielfältigen Anforderungen an die MediatorInnenrolle nach einem qualitativ hochwertigen, den wissenschaftlichen Standards entsprechenden Ausbildungsmodell.

Die JKU als eine vom Bundesministerium für Justiz anerkannte Ausbildungsinstitution bietet in Kooperation mit dem WIFI OÖ einen derartigen Lehrgang mit Masterabschluss (Professional Master of Mediation) an. Bisher gab es sechs Lehrgänge, die mit TeilnehmerInnen von Berlin bis Wien, von Bregenz bis München erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Der nächste Lehrgang unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Franz Wagner, PhD, Assistenzprofessor am Institut für Soziologie und Prof. em. Dr. Alfred Burgstaller startet im Sommersemester.

Zweijährige Ausbildung

Der ca. zweijährige Universitätslehrgang „Mediation und Konfliktmanagement“ orientiert sich in der Vermittlung der Basiskompetenzen für die Mediation eng an den Vorschriften der gesetzlichen Ausbildungsverordnung, geht jedoch mit seinem systemischen Ausbildungskonzept, der intensiven Auseinandersetzung mit vertiefenden mediationsrelevanten Themen und den Grundlagen des organisationalen Konfliktmanagements weit über diese hinaus und legt einen Schwerpunkt in der Erweiterung der Handlungskompetenzen: begleitend zu den fachlichen Inhalten werden insbesondere die persönlichen Handlungskompetenzen intensiv und prozessorientiert gefördert.

Weitere Infos erhalten Sie unter der Telefonnummer 05-7000-77, unter http://www.wifi.at/ooe oder unter http://www.mediation-und-konfliktmanagement.eu.

[Christian Savoy]