Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Beruf und Familie: Familienministerin Karmasin besucht JKU-Vorzeigeprojekt

Beruf und Familie: Familienministerin Karmasin besucht JKU-Vorzeigeprojekt
Sind Karriere bzw. Studium trotz Betreuungspflichten möglich? Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz setzt nachhaltige Maßnahmen zur Vereinbarkeit und bietet seit Jahren eine flexible Kinderbetreuung an. Im Herbst startet sogar eine eigene Betriebs-Krabbelstube. Am Montag, 9. Februar 2015, hat Familienministerin Sophie Karmasin auf Einladung von JKU-Rektor Richard Hagelauer und Landesrätin Doris Hummer die JKU-Betreuungsangebote besucht – und war begeistert.

Mit einem eigenen Referat „Familienservice“ nimmt die JKU österreichweit eine Vorreiterrolle ein. Das wird auch anerkannt: „Mit der Errichtung eines eigenen Familienservice stellt die JKU Linz ihr Engagement für gelebte Vereinbarkeit von Familie und Beruf - beziehungsweise Studium - unter Beweis. Das vielfältige Angebot an Work-Life-Initiativen wirkt sich sicherlich positiv darauf aus, die besten Köpfe an die JKU zu bringen und auch halten zu können. Besonders gut gefällt mir auch das Dual Career Service, welches optimal auf die Bedürfnisse von MitarbeiterInnen und StudentInnen eingeht“, freut sich Familienministerin Karmasin.

Jahrelanges Engagement

Flexible Betreuung für Kinder von 1-12 Jahren, Notfallbetreuung, 6 Wochen Sommerprogramm, Wickeltische in jedem Campusgebäude, Kinderstühle in der Mensa und noch vieles mehr unterstreichen die Bemühungen der JKU um eine familienfreundliche Atmosphäre.
„Ich freue mich sehr, Familienministerin Karmasin heute die Bemühungen der JKU zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie präsentieren zu dürfen. Das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen als auch der Studierenden sind der JKU wichtige Anliegen. Umso stolzer bin ich, dass mit Unterstützung des Landes Oberösterreich im Oktober auch eine universitäre Krabbelstube startet“, sieht Rektor Richard Hagelauer die JKU auf einem guten Weg.
Das ist auch offiziell bestätigt: Die JKU erhielt 2011 das Grundzertifikat Audit „hochschuleundfamilie“ und erreichte 2013 den 2. Platz beim Landespreis „Felix Familia“. 2014 wurde die JKU in der Kategorie „öffentlich-rechtliche Unternehmen“ des Staatspreises „familienfreundlichster Betrieb“ unter die Top 3 gereiht.

„Wir brauchen Betriebe und Organisationen, die ihre MitarbeiterInnen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie aktiv unterstützen. Die JKU schafft mit der bestehenden flexiblen Kinderbetreuung und vor allem auch mit der geplanten Errichtung einer betrieblichen Krabbelstube genau dieses Angebot. Die notwendigen Investitionsmaßnahmen zur Einrichtung der neuen Krabbelstubenplätze werden vom Land OÖ unterstützt“, betont Landesrätin Doris Hummer.

Professionelle Betreuung
Besonders beeindruckt zeigte sich Ministerin Karmasin von den neuen Räumlichkeiten und der professionellen Betreuung von „Kidsversity“. „Wir arbeiten mit dem Hilfswerk OÖ zusammen. Es ist uns wichtig, die Kinder nicht nur zu beaufsichtigen, sondern nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten zu betreuen. Das gilt sowohl in der flexiblen Betreuung als auch in der künftigen Krabbelstube“, so Dr.in Margit Waid, Leiterin der Abteilung Gleichstellungspolitik an der JKU. Weiters wird auf umfangreiche Beratung der MitarbeiterInnen und Studierenden rund um das Thema Vereinbarkeit sowie Sensibilisierung für das Thema „Väterkarenz“ gesetzt.
„Familienfreundlichkeit betrifft alle. Und die JKU ist stolz, sich mit voller Kraft für die Interessen von Eltern und ihren Kinder einzusetzen“, versichert Mag.a Christine Hiebl, Leiterin Referat Familienservice, dass der erfolgreiche Kurs auch künftig fortgesetzt wird.

Info Kidsversity

• für Kinder von 1-12 Jahren
• Betreuung von durchschnittlich 17 Kindern pro Tag
• nach Möglichkeit tagesaktuelle Notfallbetreuung
• pädagogisch ausgebildete BetreuerInnen in Kooperation mit Hilfswerk OÖ
• Angebot für MitarbeiterInnen und Studierende

Info Krabbelstube


• Start im Oktober 2015
• für Kinder von 1-3 Jahren
• Platz für 12 Kinder
• Angebot für MitarbeiterInnen



Foto 1: Ministerin Karmasin und Rektor Hagelauer in der Kinderbetreuungseinrichtung der JKU
Foto 2: v.l.: JKU-Operation Manager Alexander Freischlager, Vorsitzende des JKU-Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen Andrea Bauernberger-Kiesl, JKU-Rektor Richard Hagelauer, Familienministerin Sophie Karmasin, Leiterin der Abteilung Gleichstellungspolitik Margit Waid

[Christian Savoy]