Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Historische Aufarbeitung des Kriegsgefangenlagers auf heutigem JKU-Gelände

Meinhard Lukas_Copyright_Manfred Dall
Nach Recherchen des JKU-Forschers Mag. Christopher Frank, Institut für Legal Gender Studies, befand sich auf dem Areal des jetzigen Science Parks der JKU während des 2. Weltkriegs ein Lager für russische Kriegsgefangene. Christopher Frank befasste sich im Rahmen einer Forschungsarbeit mit diesem Thema.

Die JKU feiert 2016 einen runden Geburtstag. Sie wurde 1966, also 21 Jahre nach Kriegsende, gegründet. Derzeit läuft ein Projekt unter Einbindung der JKU-Historiker zur Vorbereitung auf das 50-jährige Jubiläum. „Gerne greifen wir die Anregung auf, die Geschichte jenes Ortes aufzuarbeiten, auf dem sich heute der JKU Science Park befindet“, so der designierte Rektor der JKU, Prof. Meinhard Lukas. „Dies wird selbstverständlich auch in die Chronik der JKU einfließen.“

Foto: Dekan Prof. Meinhard Lukas, designierter Rektor der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz
Credit: JKU/Manfred Dall, honorarfrei

PA_JKU_Kriegsgefangenenlager_21.04.2015 (19KB)
Meinhard Lukas_Copyright_Manfred Dall (2.3 MB)

[Jonathan Mittermair]