Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Joint Master Global Business – Troika: Unternehmenspräsentationen

Joint Master Global Business – Troika: Unternehmenspräsentationen
Am Mittwoch, dem 17. Juni 2015, endete das diesjährige Joint Master Programm Global Business – Troika für 25 StudentInnen in Bergamo, Italien. Dieses Studienprogramm wird gemeinsam von der Johannes Kepler Universität Linz (Austria), der University of Bergamo (Italien) und der Higher School of Economics in Nizhny Novgorod (Russland) durchgeführt und von der Industriellen Vereinigung OÖ unterstützt. Im Laufe des Programmes studieren die TeilnehmerInnen jeweils drei Monate in Russland, Italien und Österreich.

Ein Highlight dieses Master Programmes, wie auch im Parallelprogramm ACT, sind die Unternehmensprojekte, die jedes Jahr in Kooperation mit international ausgerichteten Unternehmen durchgeführt werden. Dieses Jahr zählten unter anderem Ardes (Scame Group), Podere Cavaga, Italcementi, Ceva Logistic, Acqua Pejo und Banca Imi zu den Kooperationspartnern der Studierenden. Die Studierenden erarbeiteten in multinationalen Teams beispielsweise Markteintrittsstrategien in Russland und Österreich, entwickelten ein Finanzinstrumentarium für den russischen Markt und analysierten den Fertigbauhausmarkt in vier Ländern. Die Präsentationen der Projekte fanden am Montag, dem 15. Juni 2015, vor VertreterInnen der Unternehmen, UniversitätsprofessorInnen und Gästen der Partneruniversitäten in Bergamo statt.
Für kommendes Studienjahr 2015/16 ist noch ein Platz für das Joint Master Programm Global Business – Troika zu vergeben. Voraussetzung dafür ist ein abgeschlossen wirtschaftswissenschaftliches Bachelorstudium und Englischkenntnisse auf C1 Niveau.

Für Fragen zum Programm oder Teilnahmeinteresse kontaktieren Sie bitte den akadem. Leiter des Programms Daniel Semper, MA MA (daniel.semper@jku.at) oder die Programmkoordinatorin Frau Mag. Marion Ammer (marion.ammer@jku.at), Institut für Organisation und Globale Managementstudien.

[Christian Savoy]