Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Erfolge für JKU-AbsolventInnen beim OÖ. Jungunternehmerpreis 2015

Preis
Unter dem Motto „It’s up to you!“ zeichnete die Junge Wirtschaft neun aufstrebende Start-Ups mit dem OÖ. Jungunternehmerpreis aus. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, junge Unternehmen vor den Vorhang zu holen, die mit ihren innovativen Produkten oder Dienstleistungen wichtige Impulse für die oberösterreichische Wirtschaft setzen.

Die 6köpfige Fachjury beurteilte die zahlreichen Einreichungen nach den Kriterien Idee, Umsetzungsqualität und Gesamteindruck und kürte in den drei Kategorien „Visionäre und Innovatoren“, „Wachstum“ und „Klein, aber fein“ die Sieger. Ausgezeichnet wurden auch zwei Start-Ups von JKU-AbsolventInnen.

So konnte das Linzer IT-Unternehmen Cumulo Information System Security GmbH mit der Software „Nimbusec“ die Kategorie „Visionäre und Innovatoren“ für sich entscheiden und die Siegerprämie von 2.000 EUR entgegennehmen. Nimbusec wird zur automatisierten Überprüfung von Webseiten auf Schadsoftware eingesetzt, um gehackte Webauftritte frühzeitig zu erkennen und Imageverlusten vorzubeugen. Vielen JKU-lerInnen wird das Unternehmen schon vomGründercafé des Instituts für Unternehmensgründung und Unternehmensentwicklung bekannt sein, wo der 31-jährigeGeschäftsführer und JKU-Absolvent DI Martin Leonhartsberger in seiner kurzweiligen Keynote von seinen Erfahrungen als Jungunternehmer berichtete. Gegründet wurde das aufstrebende Unternehmen vor drei Jahren von Christian Baumgartner (Informatik-Student der JKU), Christof Horschitz (Wirtschaftsinformatik-Student der JKU), DI Martin Leonhartsberger (Mechatronik-Absolvent der JKU) und Katharina Schirl, MSc (Grafik- und Produktdesign-Absolventin der Uni Bozen), wobei ihr Gründungsvorhaben zuerst vom Prä-Inkubator „akostart oö“ und später vom Hightech-Inkubator „tech2b“ unterstützt und gefördert wurde.

Weiterhin auf Erfolgskurs befindet sich auch die „offisy gmbh“. Konrad Swietek, MSc (Wirtschaftsinformatik-Absolvent der JKU) und die beiden IUG-Absolventinnen Mag. Stefanie Gerhofer und Mag. Carina Schmiedseder entwickelten eine spezielle Software für Dienstleistungsunternehmen, die Terminvereinbarungen und -verschiebungen automatisch regelt, Kunden per SMS an ihre Termine erinnert und obendrein automatisch Rechnungen erstellen kann. Auch die offisy gmbh absolvierte die ersten Schritte ihrer Selbstständigkeit im Prä-Inkubator „akostart oö“ und wurde danach in das Förderprogramm von tech2b aufgenommen. Das Gründerteam wurde beim OÖ. Jungunternehmerpreis mit dem 3. Platz in der Kategorie „Klein, aber fein“ belohnt.

Weitere Informationen wie immer unter: http://www.jku.at/iug/aktuelles

Credit: Maringer/ Cityfoto

[Christian Savoy]