Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Prof. Schneider neuerlich einflussreichster Ökonom Österreichs

Prof. Schneider neuerlich einflussreichster Ökonom Österreichs
Bereits im Vorjahr war Prof. Friedrich Schneider vom Institut für Volkswirtschaftslehre der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz von den Zeitungen „Die Presse“, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und „Neue Züricher Zeitung“ zum „einflussreichsten Ökonomen des Jahres“ gewählt worden. Im nun erschienenen heurigen Ranking konnte er den Spitzenplatz behaupten.

Bekannt wurde Prof. Schneider vor allem mit seinen kritischen Arbeiten zum Thema Schwarzarbeit. „Ich habe mich sehr gefreut, damit aber nicht gerechnet. Allerdings ist dieses Ranking nicht nur ein Grund zur Freude für mich, sondern auch eine Auszeichnung für die JKU“, so Prof. Schneider. Zu den Gratulanten gehört auch JKU-Rektor Richard Hagelauer. „Das Ranking zeigt die große Bedeutung der volkswirtschaftlichen Forschung, die an der JKU einen sehr hohen Stellenwert genießt“, meinte der JKU-Rektor.

Praktische Bedeutung bewertet
Bewertet wurde bei der Erstellung des Rankings die Resonanz, die ÖkonomInnen sowohl in den Medien, aber auch in Politik und Forschung hervorrufen. Mit 654 von 1.000 möglichen Punkten in der Gesamtwertung des Rankings ist Prof. Schneider unangefochten der einflussreichste Ökonom Österreichs und auch im deutschsprachigen Raum auf dem hervorragenden 20. Platz gereiht.

[Christian Savoy]