Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Berufsbilder-Berufswahl – rechtzeitig!

Berufsbilder-Berufswahl – rechtzeitig!
Im Zuge des Projekts „Berufsbilder-Berufswahl – rechtzeitig!“ unter Moderation der Projektleiterin, Mag.a Susanne Kaufmann fand an der JKU ein Elternabend zum Thema „Berufe und Werken“ statt. Offiziell begrüßt wurden die rund 60 teilnehmenden Eltern und Lehrkräfte von Linzer Volksschulen von der Leiterin der Abteilung Gleichstellungspolitik, Dr.in Margit Waid.

Anknüpfend an die Begrüßungsworte stellte Susanne Kaufmann das Projekt dem interessierten Publikum vor. „Berufsbilder-Berufswahl – rechtzeitig!“ wird von der Abteilung Gleichstellungspolitik der JKU Linz in Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Linz durchgeführt, um die beruflichen Interessen von Mädchen und Jungen geschlechterunabhängig zu fördern. Dabei steht die Berufs- und Studienwahl der Kinder vor allem im Bereich der Technik im Mittelpunkt, um zielgerichtet und zukunftsorientiert dem Fachkräftemangel vorzubeugen. Hierzu wird insbesondere der Zielgruppe der Lehrerinnen und Lehrer das Thema der Berufswelt und der Berufsmöglichkeiten in Workshops praxisnahe vermittelt, um die Umsetzung im Unterricht zu unterstützen.

Anschließend an diese Einführung wurden der Leiter der Wissenswerkstatt Passau, Ralf Grützner und dessen Werkstattmeister, Christian Eder auf die Bühne gebeten. Im Interview konnte sich das Publikum ein genaueres Bild von der Wissenswerkstatt Passau machen und einen Eindruck gewinnen, wie wertvoll Werken als Schulfach für die Zukunft der Kinder ist.

Im Anschluss standen drei junge Frauen, die sich in einer technischen Ausbildung oder einem technischen Beruf befinden, der Moderatorin Rede und Antwort. Zu diesen drei Role Models zählten DIin Laura Kregl vom Institute of Polymeric Materials and Testing sowie Andrea Weinzierl von RIC/BRP - Rotax als auch Ulrike Eckerstorfer vom JKU Open Lab. Dabei konnten sich die Gäste eine Vorstellung davon machen, mit welcher Begeisterung sich die drei jungen Frauen ihrer Ausbildung bzw. ihrem Beruf widmen.

Der Höhepunkt des Abends war der Stationenbetrieb. Unter den Ausstellenden befanden sich die Education Group GmbH mit der Technikbox, das IPMT - Institute of Polymeric Materials and Testing der JKU mit einem 3-D Drucker, das JKU Open Lab mit Experimenten rund ums Thema „Kunststoff, chemische Eigenschaften und Recycling“, das OTELO – Offenes Technologielabor mit einer Kerzen-Drechsel-Maschine, das RIC / BRP - Rotax mit einer Lötstation sowie die Wissenswerkstatt Passau mit einem Informationsstand. Zusätzlich wurden von der Abteilung Gleichstellungspolitik der JKU acht Stationen rund um die Themen „Technik, Bauen und Konstruieren“ und „Mathematik“ sowie Aufgaben mit Bezug zum Alltag/Lebensumwelt und Aufgaben mit sozialem/kreativem/kommunikativem Aspekt angeboten. Die Idee zu diesen Stationen entstand in einem im Zuge des Projekts initiierten Arbeitskreises, dem neben der Leiterin der Abteilung Gleichstellungspolitik, der Projektleiterin, der Projektmitarbeiterin Daniela Schagerl und der Volksschullehrerin Birgitt Kepplinger auch die Fachinspektorin des Landesschulrates OÖ, Annemarie Thallner angehören.

Die teilnehmenden Eltern und Lehrkräfte entdeckten aufgrund des spannenden Angebots ihren Forschungseifer und widmeten sich den Stationen mit großer Begeisterung. Die Intention des Abends war es, die Eltern dahingehend zu sensibilisieren, wie wichtig Werken für die Zukunft ihrer Kinder ist. Beim anschließenden Netzwerken am Buffet waren sich die Gäste einig, dass dieses Ziel erreicht wurde.

Für nähere Informationen besuchen Sie die Homepage des Projekts „Berufsbilder-Berufswahl – rechtzeitig!“: www.jku.at/Berufsbilder

Foto v.l.n.r.: Daniela Schagerl, Birgitt Kepplinger, Mag.a Susanne Kaufmann, Dr.in Margit Waid, FIin Annemarie Thallner und Mag.a Jutta Reisinger

[Christian Savoy]