Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

JKU-Arbeit mit AK-Wissenschaftspreis ausgezeichnet

Neumüller
Den Preis erhielt Mag. Karola Neumüller für ihre Soziologie-Diplomarbeit zum österreichischen Arbeitsverfassungsgesetzes 2006.

Die Arbeit der 32Jährigen befasst sich in der Arbeit zum Thema „Die Novellierung des österreichischen Arbeitsverfassungsgesetzes 2006 und ihre Auswirkungen auf die betriebliche Mitbestimmung von Zuwanderern“ mit der Entwicklung der betrieblichen Mitbestimmung von ZuwandererInnen aus EU-Drittländern ohne österreichische Staatsbürgerschaft, aber auch mit deren Betriebsratsaktivitäten, seit diese Menschen aufgrund der Novellierung des Arbeitsverfassungsgesetzes 2006 überhaupt in den Betriebsrat gewählt werden können. Untersucht wurde dabei auch, wie die neuen Möglichkeiten in der betrieblichen Praxis umgesetzt wurden.

Neumüller kommt in ihrer Arbeit unter anderem zu dem Schluss, dass BetriebsrätInnen mit Migrationshintergrund in vielen Betrieben (mit hohem ZuwandererInnenanteil) eine Brückenfunktion übernehmen.

[Christian Savoy]