Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Univ.-Prof. Ernest Kulhavy feiert 90. Geburtstag

Applaus für ein bewegtes Leben – Univ.-Prof. Ernest Kulhavy feiert 90. Geburtstag
Seinen bereits 90. Geburtstag hat Univ.-Prof. Ernest Kulhavy im Dezember begangen. Nun wurde der Marketing-Pionier auch bei einem Festakt an der JKU gebührend gefeiert.

Der oft als „Marketing-Papst“ bezeichnete Wirtschaftsexperte war einer der Gründungsprofessoren sowie von 1989 bis 1991 Rektor der JKU und hat die Entwicklung der Universität entscheidend mitgeprägt. Diese Verdienste würdigte Rektor Univ.-Prof. Dr. Meinhard Lukas als Ergebnis des Mutes, „Neues zu denken und umzusetzen – eine Eigenschaft, die man immer wieder zum Vorbild nehmen kann.“

Ähnlich äußerte sich auch Wirtschaftskammer-Präsident Dr. Christoph Leitl, der Kulhavy als einen Mann bezeichnete, „der Weichen gestellt hat – beispielsweise mit der Forderung an seine Studierenden, international zu denken. Das war damals nicht selbstverständlich.“ In Würdigung seiner Verdienste überreichte Präsident Leitl dem Jubilar die Julius-Raab-Medaille des Wirtschaftsbundes.
Dank und Anerkennung gab es zudem von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, der Univ.-Prof. Kulhavy als „weltoffenen Pionier und Visionär“ lobte sowie von Bundesminister Dr. Hans Jörg Schelling. „Er hat die Dinge so erklärt, dass man sie verstanden hat. Das habe ich als sein Schüler enorm geschätzt“, so der Finanzminister, als er Kulhavy das „Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse“ überreichte. Der Vorstand des Instituts für Handel, Absatz und Marketing Univ.-Prof. Gerhard Wührer gratulierte ebenfalls. „Wir ehren mit Prof. Kulhavy eine prägende Gestalt, deren Wirken das Leben und die Arbeit so vieler Menschen bereichert hat. Dafür herzlichen Dank“, so Wührer.

 

Sichtlich bewegt bedankte sich Univ.-Prof. Ernest Kulhavy. „Es war eine wunderbare Zeit. Ich danke für die fantastische Feier, die ich hier erleben durfte“, so der 90-jährige unter dem stehenden Applaus der Gäste.

Zur Person
Geboren am 25. Dezember 1925 studierte Ernest Kulhavy in Wien, Bologna und Genf. 1966 war er einer der Gründungsprofessoren der JKU und baute hier das erste Institut im deutschsprachigen Raum auf, das den Begriff „Marketing“ im Namen führte: Das „Institut für Internationales Marketing“. Von 1989 bis 1991 war Kulhavy Rektor der JKU und knüpfte in dieser Funktion sofort nach dem Fall des Eisernen Vorhangs Kontakte zu osteuropäischen Universitäten. 1994 emeritierte Univ.-Prof. Kulhavy. Sein Werk umfasst über 200 Publikationen und hat das Verständnis von Marketing maßgeblich mitgeprägt.

Credit: JKU/ Kunasz-Herzig, Cityfoto

Foto 01 v.l.: Rektor Univ.-Prof. Meinhard Lukas, Univ.-Prof. Ernest Kulhavy, WK-Präsident Christoph Leitl, Univ.-Prof. Gerhard Wührer, Finanzminister Hans Jörg Schelling, Landeshauptmann Josef Pühringer
Foto 02 v.l.: Univ.-Prof. Ernest Kulhavy, Rektor Univ.-Prof. Meinhard Lukas
Foto 03 v.l.: Univ.-Prof. Ernest Kulhavy, Finanzminister Hans Jörg Schelling

Mehr Bilder finden Sie hier.

 

[Christian Savoy]