Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

zfo-Preis für JKU-Nachwuchsforscherin

zfo-Preis für JKU-Nachwuchswissenschaftlerin
Die diesjährige Preisträgerin, Doktorin Karin Link, ist am Institut für Human Resource und Change Management als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin tätig.

Karin Link promovierte im November 2015 an der JKU mit Auszeichnung. Sie forscht vor allem zum Management von Komplexität und daraus resultierenden organisationalen Spannungen und Paradoxien. Karin Link erhält den Preis für ihr Paper „Reviewing paradox, tensions and leadership: Towards an integrated model of paradoxical leadership“, in dem sie sich intensiv mit der Rolle von Führung beim Management von Spannungen und Paradoxien auseinandersetzt. Sie zeigt dabei auch auf, welche Kompetenzen Führungskräfte benötigen und welche Praktiken diese konkret anwenden können, um den aktuellen Herausforderungen rund um Komplexität, Widersprüchlichkeit und auch Unsicherheit zu begegnen.

Aktuelle Forschungsarbeiten diskutiert Karin Link auf nationalen und internationalen Tagungen und veröffentlicht diese in wissenschaftlich anerkannten Fachzeitschriften. Einige der Forschungsergebnisse werden dabei gemeinsam mit KollegInnen in Journals wie „The International Journal of Human Resource Management“, „zfp – Zeitschrift für Personalforschung“ oder „sbr – Schmalenbach Business Review“ publiziert. Zentrale aktuelle Erkenntnisse fließen dabei auch regelmäßig in ihre Lehre ein.

Zum Preis:
Der renommierte zfo-Preis für Nachwuchswissenschafter wird von der „Schweizer Gesellschaft für Organisation“ und der „Zeitschrift für Führung und Organisation“ gestiftet (http://www.zfo.de). Er wird im Rahmen der größten deutschsprachigen Tagung für Organisationsforscher, der WK ORG – Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission Organisation (http://org.vhbonline.org/wk-org-workshop-2016/) für das beste eingereichte Paper eines Nachwuchswissenschaftlers verliehen.

Mehr zum Institut für Human Resource und Change Management: http://www.jku.at/hrcm

Foto v.l. Dr. Markus Sulzberger, Dr.in Karin Link; Credit andreas georg

[Christian Savoy]