Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

IEEE-Preis für Dr. Schausberger

IEEE-Preis für Dr. Schausberger
Der "2015 IEEE Access Best Multimedia Contest Winner" kommt von der JKU: Der Preis ging an Mag. Dr. Stefan Schausberger von der Abteilung für Physik der weichen Materie.

In der nunmehr preisgekrönten Publikation geht es um eine Streckvorrichtung für weiche Materialien und deren Charakterisierung. Die Charakterisierung besteht einerseits im Messen der Kraft, welche benötigt wird um eine weiche/gummiartige Probe zu strecken und andererseits um Lebensdauer- und Haltbarkeits-Experimente für dehnbare Elektronik. Die Innovation des Streckers liegt an der kleinen Größe, dem günstige Preis und vor allem an der freien Verfügbarkeit der Baupläne und der Programmierung (OpenSource). Für die Herstellung benötigt man lediglich einen Lasercutter und einen 3D-Drucker.

Die Jury lobte insbesondere die Idee des Streckers gepaart mit OpenSource . "Ich wurde von IEEE gebeten, ein Video zu produzieren, um die Publikation auf der Hauptseite von IEEE besser vermarkten zu können", so der JKU-Physiker. Das aus diesem Vorschlag produzierte Video gewann den Multimedia Preis.

Die aktuelle Version des Streckers ist vollständig automatisiert (Arduino mit Schrittmotor und LabVIEW Steuerung) und wird aktuell von 3 Gruppen (EPFL, TU Delft, University of Colorado Boulder) nachgebaut. Mittlerweile ist der Strecker zudem ein begehrtes Objekt auf Ausstellungen (z.B.: Traumberuf Technik, Smart Plastics), da er sich auch als Eye-Catcher herausgestellt hat.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=E5_U9wiCZw8
Mehr Bilder: http://www.somap.jku.at/rss/
Infos zum Institut für Experimentalphysik: http://www.jku.at/somap/

 

[]