Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Systembibliothekartag 2016 an der JKU

Systembibliothekartag 2016 an der JKU
Im März veranstaltete die Bibliothek der JKU das 32. Treffen der Systembibliothekare und Systembibliothekarinnen.

Rund 50 Personen aus ganz Österreich nahmen an der Veranstaltung teil.Systembibliothekare und Systembibliothekarinnen betreuen die Informationssysteme der Bibliotheken und sind um Problemlösungen und Anpassungen bemüht. Die Aufgaben unterliegen einem ständigen Wandel und so bietet der Systembibliothekartag die optimale Gelegenheit für informative Vorträge und einen Informationsaustausch in Form von konstruktiven Gesprächen.

Neues Verbundsystem
Beide Tage standen vor allem im Zeichen der Einführung des neuen österreichweiten Bibliothekenverbundsystems Alma der Fa. ExLibris. Alma wird sukzessive 2017 und 2018 an vielen Bibliotheken (darunter 9 Universitätsbibliotheken und die Österreichische Nationalbibliothek) eingeführt. Die Vorbereitungsarbeiten auf systembibliothekarischer Seite laufen dabei bereits auf Hochtouren.

Der Dienstag bot dafür am Vormittag einen Workshop für MARC 21 (bibliographisches Datenformat als neues Austauschformat für alle deutschsprachigen Bibliotheken) und am Nachmittag berichtete die OBVSG (Österreichische Bibliothekenverbund und Service GmbH) über den ersten Zwischenstand zur Alma-Implementierung.

Am Abend luden die JKU die Gäste zu einem gemütlichen Abend mit exzellentem Essen ins Restaurant „Fischerhäusl“ in Urfahr ein.
Am nächsten Tag stand neben den Berichten der Verbundzentrale und der einzelnen Verbundteilnehmer ein interessanter Vortrag von Robert Führicht vom IM der JKU bezüglich Anmeldesystem Shibboleth auf der Tagesordnung. Shibboleth ist ein Verfahren für eine einmalige und ortsunabhängige Authentifizierung, um auf von der Bibliothek lizenzierte eRessourcen verschiedener Anbieter zugreifen zu können (Single Sign-on).

Mehr Infos zur JKU-Bibliothek: http://www.jku.at/UB

[Christian Savoy]