Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Treffen führender organischer ChemikerInnen Österreichs an der JKU

Treffen führender organischer ChemikerInnen Österreichs an der JKU
Anfang März fand das Kick-off Meeting der neu gegründeten Arbeitsgruppe für organische Chemie der Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCH) statt.

Die organische Chemie ist eine der wesentlichen Säulen der Chemie und nimmt einen besonders wichtigen Platz sowohl in der Ausbildung von Chemie Studierenden als auch in der chemischen Industrie ein, wie Prof. Norbert Müller vom Institut für organische Chemie der JKU in seinen einleitenden Worten zur Eröffnung dieses Meetings betonte.
Um die Stellung der organischen Chemie in Österreich sowohl im akademischen, als auch im industriellen Bereich weiter zu festigen, wurde Anfang 2016 diese Arbeitsgruppe von Prof. Nuno Maulide (Universität Wien) und Prof. Michael Schnürch (TU Wien) ins Leben gerufen und die Tätigkeit mit diesem Kick-off Meeting an der JKU offiziell aufgenommen.

Großer Andrang
Im Rahmen dieses Treffens, zu welchem über 100 TeilnehmerInnen aller österreichischen Universitäten, an denen das Fach Chemie etabliert ist, und führende VertreterInnen der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Österreich tätiger Pharmaunternehmen nach Linz kamen, wurde ein wissenschaftliches Programm geboten, welches die in Österreich auf diesem Gebiet getätigte Forschung durch Vorträge von Professoren aus Graz (Prof. Oliver Kappe), Innsbruck (Prof. Ronald Micura, ein Absolvent der JKU), Wien (Prof. Paul Kosma) und Linz (Prof. Mario Waser) präsentierten. Prof. Thorsten Bach, international höchst profilierter Wissenschaftler von der Technischen Universität München, konnte als Gastvortragender gewonnen werden. Den TeilnehmerInnen wurde dadurch ein abwechslungsreiches und wissenschaftlich hochklassiges Programm geboten, das einen weiten Bogen von aktuellsten Reaktionstechniken, neuartigen organischen Katalysatoren und hoch-selektiver Photochemie zu Themen aus dem Bereich der bio-organischen Chemie, wie der Kohlenhydrat- und RNA-Forschung, spannte.

Mehr Infos zum Institut für Organische Chemie: http://www.jku.at/orc/content

[Christian Savoy]