Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Náboj-Wettbewerb an der JKU ausgetragen

Naboj-Wettbewerb an der JKU ausgetragen
2 Stunden Mathematik pur - das war die Herausforderung für rund 150 SchülerInnen, die sich an der JKU dem Náboj-Wettbewerb gestellt haben.

Die TeilnehmerInnen bildeten dabei Teams zu je 5 Personen, die gemeinsam in der vorgegebenen Zeit bis zu 6 mathematische Aufgaben lösen mussten. Die Aufgaben von Náboj unterscheiden sich erheblich von den in der Schule üblichen Übungsaufgaben, die in der Regel nur die direkte Anwendung einer bestimmten Methode benötigen. Náboj-Aufgaben erfordern gewisse Ideen und Einfallsreichtum. Dabei stellte die JKU nur einen der vielen internationalen Austragungsorte dar.

Ein Dutzend Austragungsorte
Náboj 2016 findet gleichzeitig in Passau, Linz, Prag, Opava, Bratislava, Košice, Breslau, Gdynia, Krakau, Warschau, Budapest und Veszprém statt. An jedem dieser Orte gibt es eine lokale Rangliste der einzelnen Teams. Die Schüler können ihre Leistungen auch in einer nationalen und einer internationalen Rangliste vergleichen und bekommen ihren aktuellen Rang während des Wettbewerbs angezeigt.

 

Die Mannschaften konkurrieren in zwei Kategorien, Junioren und Senioren. In der Junior-Kategorie werden Teams zugelassen, deren Mitglieder nicht die letzte oder vorletzte Klasse eines Gymnasiums besuchen. In der Senior-Kategorie können die Mannschaften beliebig aus Schülern desselben Gymnasiums zusammengesetzt werden.

Bei den Junioren siegten an der JKU die SchülerInnen der Höheren technischen Bundeslehranstalt Wels mit 29 Punkten vor dem Bundesgymnasium Schloßstraße in Vöcklabruck mit 25 und dem Akademischen Gymnasium Spittelwiese aus Linz mit 24 Punkten.

Bei den Senioren setzte sich das Öffentliche Stiftsgymnasium der Benediktiner, Stift Kremsmünster (24 Punkte) durch, gefolgt vom Bundesrealgymnasium Schloss Wagrain aus Vöcklabruck (23 Punkte) und der Höheren technischen Bundeslehranstalt Wels (22 Punkte).

Mehr Infos zu Náboj finden Sie hier.

 

[Christian Savoy]