Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

JKU-Abteilung Business-to-Business-Marketing feiert ihr 10-jähriges Bestehen


Die Abteilung Business-to-Business-Marketing am Institut für Handel, Absatz und Marketing der JKU feierte am 05. Juli 2016 ihr 10-jähriges Bestehen. Zu diesem besonderen Anlass wurden Freunde und Projektpartner der Abteilung zu einem gemeinsamen Fest in das Teichwerk am Linzer Campus eingeladen.

Foto Nr. 2: v.l.n.r. Peter Skala (Industrie Marketing Verband Österreich), Sandra Steinmair (Preisträgerin B2B-Thesis-Award), Univ.-Prof. Thomas Werani (Leiter Abteilung Business-to-Business-Marketing, JKU), Otto Raming (Industrie Marketing Verband Österreich)

Univ.-Prof. Dr. Thomas Werani, Leiter der Abteilung Business-to-Business-Marketing, begrüßte die zahlreichen Gäste bei perfektem Wetter in der außergewöhnlichen Location des Teichwerks an der JKU Linz. Zunächst wurde ein kurzer Einblick in die Forschungsfelder und das Leistungsportfolio der Abteilung Business-to-Business-Marketing gegeben. Oberste Ziele der Abteilung seit ihrer Gründung sind wissenschaftliche Spitzenleistungen im Feld des Business-to-Business-Marketing, innovative Forschungsprojekte mit Alleinstellungscharakter und die Orientierung des wissenschaftlichen Erkenntnisfortschritts am Potenzial zur besseren Lösung praktischer Marketingprobleme. Schwerpunkte setzt die Abteilung dabei in den Forschungsfeldern wertbasiertes Business-to-Business-Marketing, Preismanagement in Business-to-Business-Märkten, Innovationsmanagement in Business-to-Business-Märkten und Geschäftsmodelle in Business-to-Business-Märkten. Eine Vielzahl hochrangiger Publikationen sowie hochkarätige Transfer-Veranstaltungen und Transfer-Projekte mit Unternehmen zeigen die erfolgreiche Arbeit der Abteilung auf diesen Gebieten.

Im Rahmen der 10-Jahres-Feier wurde zudem vom Industrie Marketing Verband Österreich der B2B-Thesis Award für die beste Diplom- bzw. Masterarbeit mit Business-to-Business-Fokus verliehen, die im Studienjahr 2015 am Institut für Handel, Absatz und Marketing angefertigt wurde. Die Jury entschied sich dabei für die Arbeit von Mag. Sandra Steinmair zum Thema „Entwicklung einer Web Channel-Controlling-Konzeption für die Fronius International GmbH“, welche von der Verfasserin auch kurz präsentiert wurde.

Im Anschluss genossen die Gäste ein vorzügliches Menü aus der Teichwerk-Küche, bevor sie den lauen Sommerabend bei vielen angeregten Gesprächen ausklingen ließen. Unter den Gästen befanden sich unter anderen Mag. Angelika Sery-Froschauer (Vizepräsidentin der WKOÖ), Univ.-Prof. Dr. Gerhard Wührer (Vorstand Institut für Handel, Absatz und Marketing, JKU), Mag. Gerald Hackl (Vivatis), Mag. Werner Dressler (voestalpine), Mag. Bernhard Freiseisen (Fronius), Dr. Roland Konrad (Teufelberger), Dr. Wolfgang Litzlbauer (Miba) und Dr. Christian Fuchs (Institut CEF).

[]