Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Studieren mit Kind: JKU und OÖ Hilfswerk forcieren Kinderbetreuung


Bild: Cityfoto/Rahmanovic
Zusätzlich zum Angebot der flexiblen Kinderbetreuung (Kidsversity) bietet die JKU ihren Beschäftigten seit einem Jahr eine Krabbelstube.

Sie befindet sich nahe dem Campus am Aubrunnerweg 5. Die Öffnungszeiten sind klar auf die Bedürfnisse der MitarbeiterInnen ausgelegt: Aktuell werden täglich rund 12 Kinder von vier Mitarbeiterinnen betreut. Die Öffnungszeiten sind an die Bedürfnisse der Beschäftigten angepasst. Die Krabbelstube ist von Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 16.00 Uhr, an Donnerstagen von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr geöffnet.

Für die Krabbelstube wurden bestehende Räumlichkeiten kindgerecht adaptiert. Zur Förderung der Bewegung gibt es einen eigenen Raum und einen großen Garten. Die Kinder werden nach den neuesten Erkenntnissen begleitet und gefördert – gendersensible Pädagogik und die spielerische Einführung in die Technik sind nur zwei Beispiele für die moderne Betreuung.

„Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für die JKU ein wichtiges Anliegen“
„Gerade an einer Universität darf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf kein Lippenbekenntnis sein. Die JKU bietet ihren MitarbeiterInnen und Studierenden vielfältige Angebote. Unser Ziel ist eine gute Vereinbarkeit als gelebte Realität“, erklärt Rektor Meinhard Lukas. „Mit unserer Kinderbetreuung wollen wir berufstätige Eltern entlasten und qualifizierten Frauen den Wiedereinstieg nach der Karenz erleichtern.“

Beim Staatspreis „Familienfreundlichster Betrieb“ belegte die JKU heuer in der Kategorie „Öffentlich-rechtliche Unternehmen“ den 1. Platz. Für Lukas ein Ansporn, weiter an der Chancengleichheit von Frauen und Männern zu arbeiten: „Bei wesentlichen Kennzahlen gibt es noch Nachholbedarf. Das Kinderbetreuungsangebot ist dabei ein wichtiger Bestandteil eines Maßnahmenbündels, das es umzusetzen gilt.“

„Flexible, individuelle und verlässliche Betreuungsangebote“
Dem OÖ Hilfswerk ist es ein besonderes Anliegen, allen Kindern eine individuell geeignete Betreuung von entsprechender Qualität anzubieten. „Gerade berufstätige bzw. studierende Eltern stehen sehr oft vor der Herausforderung, eine lückenlose Betreuungskette zu organisieren. Von der Krabbelstube über den Kindergarten, bis zu Schülerbetreuungen kann das OÖ Hilfswerk genau da helfen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Sowohl die Krabbelstube als auch die Kidsversity an der Johannes Kepler Universität sind Vorzeigeeinrichtungen dafür, wie Kinderbetreuung funktionieren kann. Unser Ziel ist es, die Kinderbetreuungsangebote auch künftig weiter auszubauen – damit Familie und Beruf kein Widerspruch ist“, so OÖ Hilfswerk-Obmann Dr. Wolfgang Hattmannsdorfer.

[Tobias Prietzel]