Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Montagsvorlesung: Androsch mit flammendem Plädoyer für eine geeinte EU

Hannes Androsch
Hannes Androsch
„Nur gemeinsam ist Europa stark“: Ex-Vizekanzler Androsch hielt in der Montagsvorlesung von OÖN und JKU ein flammendes Plädoyer für eine geeinte EU.

Die Europäische Union sei „ein Thema, das einem Herzen liegen muss“, begann Hannes Androsch seinen Vortrag im Festsaal der Johannes Kepler Universität. Aktuell gebe es Umbrüche, ein Umwälzen in einer aufgewühlten Übergangs- und Sattelzeit. Die EU bezeichnete Androsch als „ein erfolgreiches, aber alles andere als ein fertiges“ Friedens-, Wirtschafts, Sozial- und Integrationsprojekt.

Das Interesse an der Montagsvorlesung war groß.

 

Kleinstaaterei und Rassismus kein Weg
„Man muss allen Bestrebungen, die das zerstören wollen, entgegengetreten“, betonte er. Klein- und Vielstaaterei oder gar Fremdenfeindlichkeit und Rassismus seien kein Weg, so der laut Eigendefinition „patriotische Kosmopolit mit europäischen Wurzeln in allen Ausfächerungen“. „Either we hang together or we will hang separately“, erinnerte Androsch an ein Zitat Mark Twains.

An der anschließenden Diskussion unter der Moderation von Wolfgang Braun, Chefredakteur-Stellvertreter der „Oberösterreichischen Nachrichten“, beteiligten sich zahlreiche Gäste. Das Spektrum der gestellten Fragen war ein breites, die Antworten des Redners pointiert.


Fotos: OÖN/Weihbold

[Tobias Prietzel]