Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

JKU-Fangemeinde auf Facebook

Werde JKU-Fan auf Facebook!

Werde JKU-Fan auf Facebook! ...  mehr zu JKU-Fangemeinde auf Facebook (Titel)

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Tagesheimstätten: JKU erhob Zufriedenheit in Ansfelden

Erfolgreicher Projektabschluss
Erfolgreicher Projektabschluss Bild: Stadt Ansfelden/Höllinger - CCBY
Im Auftrag der Gemeinde Ansfelden hat die JKU die Zufriedenheit mit den drei städtischen Tagesheimstätten erhoben.

Seit mehr als 20 Jahren gibt es in den Stadtteilen Ansfelden, Nettingsdorf und Haid die Einrichtungen, in denen sich ältere Menschen treffen und ihre Freizeit gemeinsam gestalten können. Für die Studie wurden 486 GemeindebewohnerInnen ab 45 Jahren befragt – sowohl Personen, die die Tagesheimstätten nutzen, als auch jene, die sie nicht besuchen.

Die Ergebnisse im Detail
Acht von zehn Befragten sind mit dem Angebot sehr, eher oder einfach nur zufrieden, eine/r von zehn ist eher bzw. sehr unzufrieden. Für die BesucherInnen sind Abwechslung vom Alltag, Kontakt mit Gleichgesinnten sowie kompetentes und freundliches Personal die Hauptgründe, in die Tagesheimstätte zu gehen. Besonders gut finden sie die aktuellen Öffnungszeiten, die Zentrumsnähe und den respektvollen Umgang miteinander.

Ein weiteres Ergebnis: Wer das Angebot bereits nutzt, fühlt sich gut informiert – andere AnsfeldnerInnen nicht. Regelmäßige Newsletter und auch die Gemeindenachrichten könnten hier gegensteuern. Nicht-BesucherInnen würden sich für Tagesheimstätten andere Namen wie „Treffpunkt 55+“ oder „Gemeinsam statt Einsam“ wünschen. Bezeichnungen wie „Pensionistentreff“ oder „Seniorencafe“ kommen weniger gut an.

Das Projekt „Old but Gold“ war Teil des Bachelor-Studiengangs Soziologie an der Johannes Kepler Universität und dauert von März 2016 bis Jänner 2017.

[Tobias Prietzel]