Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Veranstaltungskalender

Eigene Veranstaltungsankündigung eintragen

MonatsübersichtAktuelle TermineSuche 
Do 30.11.2017 16:00Promotion Sub Auspiciis Zur Doktorin der Technischen Wissenschaften
Frau DIin Johanna Novacek
Frau Helene Anna Ranetbauer, BSc, MSc
zum Doktor der Technischen Wissenschaften
Herr DI Peter Gangl, Bakk. techn.

FESTFOLGE
Begrüßung und Ansprachen
Univ.-Prof. Dr. Meinhard Lukas , Rektor, Johannes Kepler Universität Linz
Univ.-Prof. Dr. Norbert Müller, Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Johannes Kepler Universität Linz

Vorstellung der PromovendInnen
Assoc. Univ.-Prof. Dr. Mario Waser, Institut für Organische Chemie, Johannes Kepler Universität Linz
Dr.in Marie-Therese Wolfram, Institut für Mathematik, Universität Warwick, Coventry und Johan Radon Institute for Computational and Applied Mathematics, Österreichische Akademie der Wissenschaften
o.Univ.-Prof. Dr. Ulrich Langer, Institut für Numerische Mathematik, Johannes Kepler Universität Linz

FEIERLICHER PROMOTIONSAKT
Ansprache und Überreichung der Ehrenringe
Dr. Alexander Van der Bellen, Bundespräsident der Republik Österreich

Dankesworte der Promovierten
Musikalisches Rahmenprogramm
Do 30.11.2017 10:00 - Do 30.11.2017 16:00ArbeitnehmerInnenschutz an der Universität Im Rahmen der Universitätspersonalrechtlichen Gespräche veranstaltet das Institut für Universitätsrecht einen Workshop zu Anwendung und Kontrolle des ArbeitnehmerInnenschutzrechts sowie zu Haftung und Strafbarkeit der hiefür Personalverantwortlichen.
Do 30.11.2017 09:00 - Do 30.11.2017 16:00Intelligente Produktion für innovative Energietechnologien - Polymertechnologien für Photovoltaik und Windkraft Die zentrale Bedeutung von adäquaten Werkstofftechnologien für künftige innovative Energietechnologien, die sich durch hohe Energieeffizienz einerseits und die Nutzung erneuerbarer Energieträger andererseits auszeichnen, ist weiterhin anerkannt.

Was die Werkstofftechnologien anbetrifft gilt dies sowohl für die Entwicklung neuartiger Werkstoffe mit verbesserten und optimierten Eigenschaftsprofilen als auch für die Verarbeitung dieser Werkstoffe zu Halbzeugen und Bauteilen bzw. Systemkomponenten.

Wie in anderen erneuerbaren Energietechnologien (z. B. Solarthermie) ergeben sich auf den Gebieten der Photovoltaik und Windkraft für Polymerwerkstoffe besondere Innovationspotenziale. Im Rahmen eines Projektes des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologien (bmvit) werden die besonderen Möglichkeiten und Chancen für den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Österreich vor dem Hintergrund bestehender nationaler Entwicklungen aber insbesondere auch internationaler Entwicklungen im Bereich von Polymerwerkstoffen für die Photovoltaik und die Windkraft erarbeitet und bewertet. Dazu wird eine Serie von drei Experten- und Stakeholder-Workshops veranstaltet.

Im 3. und letzten Experten- und Stakeholder-Workshop werden nun wieder der aktuelle Stand der Technik zu Kunststoffen in der Photovoltaik und der Windkraft dargestellt, und neue Forschungs- und Entwicklungsansätze zu Kunststoffbasierenden Verarbeitungs- und Produktionstechnologien ausgelotet und diskutiert. Durch Ihre Teilnahme am Workshop haben Sie die Möglichkeit an der Gestaltung künftiger Ausschreibungen im Themenbereich mitzuwirken.
  November 2017   »  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30