Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Juni 2010

Ein positives Arbeitsumfeld als Stütze für das Sozialsystem

Die Förderung eines positiven Arbeitsumfelds und der beruflichen Selbstbestimmung sowie die rechtliche Absicherung von Teilzeitarbeit können Ansatzpunkte zur Stützung unseres Sozialsystems sein. Das zeigen Ergebnisse des europäischen Umfragegroßprojekts SHARE („Survey on Health, Ageing and Retirement in Europe“), mit dem Europas größte Datenbank zu Alterung, Pension und Gesundheit erstellt wird. Die österreichische Teilstudie wird von Univ.Prof. Dr. Rudolf Winter-Ebmer vom Institut für Volkwirtschaftslehre der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz koordiniert.

Chemie-Versuch löste Verpuffung aus: 3 Studierende leicht verletzt

Bei einem Routineversuch mit dem organischen Lösungsmittel Tetrahydrofuran (THF) kam es heute gegen 9 Uhr früh im Labor des Instituts für Organische Chemie der Johannes Kepler Universität (JKU) zu einer Verpuffung. Durch die entstandene Druckwelle wurden drei Studierende leicht verletzt und drei Labors beschädigt.

Masterstudium Recht und Wirtschaft für Techniker ein voller Erfolg: Informationsveranstaltung informiert über das Studienangebot

Rund 200 Studierende nützen bereits das neue Angebot an der JKU und belegen das neue Masterstudium Recht und Wirtschaft für TechnikerInnen. Seit Herbst 2009 können AbsolventInnen einer technischen oder naturwissenschaftlichen Richtung juristische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Rahmen eines maßgeschneiderten Studiums erwerben. Aufgrund des großen Andrangs findet für Interessierte am 23. Juni 2010 eine Informationsveranstaltung an der JKU statt. Im Unicenter (Rep-Raum G) kann man sich ab 18 Uhr über das erfolgreiche Studienangebot informieren. Das Team des Masterstudiums steht dazu Rede und Antwort.

Neue Wissenschafter an der JKU: Antrittsvorlesungen informieren über aktuelle Lehr- und Forschungsgebiete

Die traditionellen Antrittsvorlesungen, die neben der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, auch von der Technisch-Naturwissenschaftlichen und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät angeboten werden, gewähren einen spannenden Einblick in das jeweilige Fachgebiet und ermöglichen zugleich vertiefende Kontakte mit der Wissenschaft und Forschung, der Wirtschaft, den Meinungsbildnern und der Öffentlichkeit. Mit interessanten Vorträgen aus ihren Lehr- und Forschungsgebieten präsentieren sich deshalb am 21. Juni 2010 ab 16 Uhr zwei neuberufene Universitätsprofessoren der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Grenzüberschreitendes Forschungszentrum der JKU und der Südböhmischen Universität Budweis

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz baut ihre seit 2007 bestehende Kooperation mit der Südböhmischen Universität Budweis (USB) im Bereich der Life Sciences weiter aus. Die beiden Universitäten richten ein gemeinsames Forschungszentrum mit überregionaler Bedeutung ein – das erste grenzüberschreitende naturwissenschaftliche Forschungszentrum zwischen Österreich und Tschechien. Untersucht wird der räumliche Aufbau von Biomolekülen und Materialien unter anderem mit dem Ziel, zukünftig „weiße Biotechnologie“ zu ermöglichen, also klassische chemische Verfahren durch biologische zu ersetzen, die nachhaltiger sind, weniger Energie verbrauchen und weniger CO2 erzeugen. Die Umsetzung dieses Projekts wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Programms „Europäische territoriale Zusammenarbeit (ETZ) Österreich – Tschechische Republik 2007-2013“ unterstützt. Darüber hinaus startet kommendes Wintersemester das grenzüberschreitende englischsprachige Masterstudium "Biological Chemistry", das ebenfalls innerhalb dieses Programms von der Europäischen Union gefördert wird.

Zölibatspflicht: Österreichische Weltpriester mehrheitlich für Abschaffung

Sechs von zehn Weltpriestern in Österreich sind für die Aufhebung der Zölibatspflicht - das ist ein zentrales Ergebnis einer Studie zum Thema „Einstellungen zum Pflichtzölibat“, die von Soziologiestudierenden der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz im Rahmen eines For-schungspraktikums unter der Leitung von Ass.Prof. Dr. Josef Lins durchgeführt worden ist.

Neues Bachelorstudium Kulturwissenschaften ab Herbst an der JKU

Kommendes Wintersemester startet an der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz das neue Bachelorstudium Kulturwissenschaften. Damit setzt die JKU einen wichtigen Schritt in Richtung Ausbau des geistes- und kulturwissenschaftlichen Angebots. Im Rahmen des Studiums, das in Zusammenarbeit mit der FernUniversität Hagen angeboten wird, können Präsenz- und Fernlehreelemente kombiniert werden.

JKU-Hochschulseminar gewinnt Europäischen Unternehmerpreis

Das Hochschulseminar „Selbständigwerden in der Kreativwirtschaft“ des Instituts für Unternehmensgründung und -entwicklung der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz hat den Europäischen Unternehmerpreis gewonnen. Die Preisverleihung erfolgte im Zuge der EU-Konferenz „Getting SMEs on the road to recovery“ am 31. Mai in Madrid durch den Vizepräsidenten der Europäischen Kommission Antonio Tajani (Commissioner for Industry and Entrepreneurship).