Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

November 2010

Theorie über „Angst vor Vermischung“: Von der Furcht vor Genetik und Migration bis hin zum Rassismus

Ein Team von Sozialpsychologen rund um a.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Wagner, Dr. Nicole Kronberger und Dr. Peter Holtz von der Abteilung Sozial- und Wirtschaftspsychologie haben eine Theorie über die psychologischen Mechanismen, die „Angst vor Vermischung“ (Synkrasiphobie) erzeugen, entwickelt. Dieses Schema zu durchbrechen wäre eine kulturelle Aufgabe, die auch machbar wäre, so das Fazit dieser Studie.

Die JKU trauert um Kurt W. Rothschild

Er galt als Doyen der österreichischen Wirtschaftswissenschaften und zählte zu den Gründungsprofessoren der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der JKU. Die Rede ist von em.Univ.Prof. Dr. Kurt W. Rothschild, der kürzlich im 97. Lebensjahr in Wien verstorben ist. Die JKU verliert mit ihm einen exzellenten Wissenschafter mit nationalem und internationalem Renommee.

"Präsentation pocket guide - Well,come2Linz in Upper Austria“, Pressekonferenz vom 08. November 2010

TeilnehmerInnen:

  • KommR Viktor SIGL, Wirtschaftslandesrat
  • o.Univ.Prof. Dr. Friedrich ROITHMAYR, Vize-Rektor der JKU
  • Dr. Rudolf TRAUNER, Präsident der WKO OÖ
  • DI Dr. Joachim HAINDL-GRUTSCH, GF Industriellenvereinigung OÖ
  • Jochen BERRENS, Leiter des Borealis Innovation Headquarters Linz
  • Mag. Anke MERKL, Leiterin TMG-Programmkoordination

Neue Infrarot-Halbleiterlaser entwickelt

Zwei Forschergruppen rund um a.Univ.Prof. Dr. Gunther Springholz und a.Univ.Prof. Dr. Wolfgang Heiss vom Institut für Halbleiter- und Festkörperphysik haben neue Infrarot-Halbleiterscheiben-Laser entwickelt, die neue Wellenlängen ermöglichen. Diese kleinen Laser führen zu neuen Anwendungen wie beispielsweise in den Bereichen der Umweltanalytik, Klimaforschung, medizinische Diagnostik, Abgasanalytik oder Fertigungstechnik. Diese erfolgreiche Entwicklung wurde in der renommierten Wissenschaftszeitschrift „Nature Photonics“ als ein Forschungshighlight ausgewählt.