Seitenbereiche:



Menü des aktuellen Bereichs:

Zusatzinformationen:

Social Media


Positionsanzeige:

Inhalt:

Juni 2011

Informationsveranstaltungen geben Auskunft über Kunststofftechnik-Studienangebote an der JKU

Seit Oktober 2009 bzw. 2010 gibt es an der JKU die neuen Studienangebote im Bereich Kunststofftechnik: das Bachelorstudium Kunststofftechnik und das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen in Kunststofftechnik. Um einen Überblick über Studieninhalte, Berufsaussichten und Tätigkeitsfelder von KunststofftechnikerInnen erhalten zu können, finden im Juli und August 2011 am Campus zwei Informationsveranstaltungen für Interessierte statt.

Wer auf dem Marktplatz Internet informiert, verkauft auch besser

Wer auf dem Marktplatz Internet seine potentiellen Kunden gut informiert, für den zahlt sich dies in barer Münze aus, so das Ergebnis einer Studie, durchgeführt unter der Leitung von Assoc.Univ.Prof. Dr. René Riedl vom Institut für Wirtschaftsinformatik - Information Engineering an der Johannes Kepler Universität (JKU) und der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Die Studie mit dem Titel „The uses of argument 2.0: neural mechanismus underlying trustworthy argumentation in online shopping“ widmet sich der Frage, wie sich bestimmte vertrauensfördernde Aspekte der Kommunikation im Online-Shopping auf die Vertrauensbildung bei Konsumenten auswirken.

Informationsveranstaltung gibt Auskunft über das Masterstudium Recht und Wirtschaft für Techniker

Rund 260 Studierende nützen bereits das interdisziplinäre Angebot an der Johannes Kepler Universität (JKU) und belegen das Masterstudium Recht und Wirtschaft für TechnikerInnen. Seit Herbst 2009 können AbsolventInnen einer technischen oder naturwissenschaftlichen Studienrichtung juristische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Rahmen eines maßgeschneiderten Studiums erwerben. Für Interessierte findet am Mittwoch, 29. Juni 2011, eine Informationsveranstaltung an der JKU statt. Im Hörsaal 2 kann man sich ab 18 Uhr ausführlich über das Studienangebot informieren. Das Team des Masterstudiums steht dazu Rede und Antwort.

CD-Labor an der JKU erhält hohe internationale Auszeichnung im Bereich der Mikrowellentechnik

Das Christian Doppler (CD)-Labor für Integrierte Radarsensoren an der JKU wurde mit dem IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) Microwave Prize 2011 im Zuge des International Microwave Symposiums in Baltimore ausgezeichnet. Dieser Preis gehört zu den historisch ältesten und weltweit wichtigsten Preisen im Bereich der Mikrowellentechnik.

Ausbau der internationalen Forschung im Softwarepark Hagenberg – Start des Christian-Doppler-Labors für Client-Centric Cloud Computing, Pressekonferenz vom 8. Juni 2011

GesprächspartnerInnen:

  • Univ.Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bruno Buchberger, Gründer und Leiter des Softwareparks Hagenberg
  • Landesrätin Mag.a Doris Hummer, Forschungslandesrätin für Oberösterreich
  • MR Dr. Ulrike Unterer, 2. Vize-Präsidentin der Christian Doppler Forschungsgesellschaft (BMWFJ)
  • Univ.Prof. Dr. Gabriele Kotsis, Vizerektorin der Johannes Kepler Universität Linz (JKU)
  • Prof. Dr. Klaus-Dieter Schewe, Laborleiter des CD-Labors für Client-Centric Cloud Computing (CDCC)
  • Univ. Prof. Dr. Roland Wagner, Leiter des Instituts für Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) der JKU
  • Dipl.Ing. Hannes Niederhauser, Aufsichtsratsvorsitzender der Quanmax AG